Stadt Kempten Wirtschaft & Verkehr Informationen für die Wirtschaft Wege zum Europäischen Unternehmen

Wege zum Europäischen Unternehmen

Informationsveranstaltung für Unternehmer am 22. Juni. 2018 an der Hochschule Kempten

Die Stadt Kempten (Allgäu) – Amt für Wirtschaft und Stadtentwicklung bietet in Kooperation mit der Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten am Freitag, 22. Juni 2018 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr in der Hochschule Kempten, Bahnhofstr. 61, Thomas-Dachser-Auditorium eine Veranstaltung zum Thema

„Datenschutz, Corporate Social Responsibility, Nachhaltigkeit, Greenwashing, Compliance und Insolvenz  - Gratwanderung zwischen Kostenbelastung und Chance für mittelständische Unternehmen?“

an.

 

Näheres zur Veranstaltung:

Das „Thema Datenschutz“ ist sowohl vor als auch nach Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung am 25. Mai 2018 eines der beherrschenden Themen – jedenfalls für Unternehmen. Großunternehmen haben sich natürlich darauf eingerichtet. Wie verhält es sich aber bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)?

 

  • Muss ein Datenschutzbeauftragter eingestellt werden, oder sollte ein externes Beratungsunternehmen beauftragt werden? Welche Kosten entstehen? Was passiert, wenn etwas übersehen wird? Drohen Bußgelder?

 

  • Zahlreiche Beratungsunternehmen bieten sich im Netz an: Paketlösungen, Gutachten und viele andere Hilfestellungen werden offeriert. Die Frage ist nur, zu welchem Preis. Qualifikation und Haftung der Berater sind nicht immer erkennbar.

 

Ähnliches gilt beim „Thema CSR (Corporate Social Responsibility) und Nachhaltigkeit“. Seit 2017 muss der Lagebericht auch sog. „nichtfinanzielle Erklärungen“ enthalten (§§ 289 ff. HGB). Diese Verpflichtung betrifft in der Regel nur größere Kapitalgesellschaften, jedoch erwarten zahlreiche Partner von Unternehmen, dass CSR- bzw. Nachhaltigkeitsberichte freiwillig im Lagebericht enthalten und somit auch im Unternehmensregister veröffentlicht werden.

 

 

Nachhaltige Unternehmensführung und Leistungserbringung sind „in“. Natürlich stärkt es das Image eines Unternehmens, wenn behauptet werden kann, umweltschonend zu produzieren, Ressourcen zu schonen. Jedoch wird Nachhaltigkeit manchmal auch als bloßes „Werbemittel“ benutzt. Dieses Greenwashing täuscht z.B. Umweltfreundlichkeit der Produkte oder faire Produktion vor - nicht zuletzt deshalb, um Verbraucher zu manipulieren.Schließlich sind „Compliance-Management-Systeme“, Compliance-Handbücher und deren Zertifizierung weitere Bereiche, mit denen sich Unternehmer auseinandersetzen müssen.Dies alles kostet viel Zeit und Geld.

 

 

All diese Themen haben nicht unmittelbar mit der unternehmerischen Tätigkeit zu tun. Sie werden deshalb häufig als lästig und bloßer Kostenfaktor empfunden. Ob aufgrund gesetzlicher Vorschriften, vertraglicher Verpflichtungen oder aus Gründen der Außenwirkung ergibt sich aber die Notwendigkeit, sich damit zu beschäftigen, Mitarbeiter zu schulen bzw. sich entsprechend beraten zu lassen.

 

 

In unserer Veranstaltung werden die Referenten vor allem darauf eingehen, wie mittelständische Unternehmen die o.g. Verpflichtungen erfüllen, hierbei aber auch einen positiven Nutzen für ihr unternehmerisches Handeln ziehen können. Während der anschließenden Podiumsdiskussion wird allen Teilnehmern die Gelegenheit gegeben, Fragen an die Experten zu stellen.

 

 

Mit dieser Gemeinschaftsveranstaltung der Stadt Kempten und der Hochschule Kempten wird an die frühere gemeinsame Veranstaltungsreihe „Wege zum Europäischen Unternehmen“ angeknüpft. Hiermit wollen wir Unternehmer zu aktuellen Themen informieren und ein Forum für den kritischen Gedankenaustausch bieten.

 

Den Flyer für die Veranstaltung finden Sie hier zum Download. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Um Anmeldung bis zum 14. Juni 2018 wird gebeten:

 

 

Stadt Kempten (Allgäu)
Amt für Wirtschaft und Stadtentwicklung
Kronenstraße 8
87435 Kempten
0831/2525-399
wirschaftsfoerderung@kempten.de

 

Mehr Weniger lesen

So erreichen Sie uns

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:
8.00 - 12.00 Uhr
Montag:
14.30 - 17.30 Uhr
Mittwoch:
12.00 - 13.00 Uhr
Auch außerhalb der Öffnungszeiten sind Termine nach Vereinbarung möglich.


Postanschrift:
Stadt Kempten (Allgäu)
Rathausplatz 22
87435 Kempten (Allgäu)

E-Mail:
poststelle@kempten.de

Fax:
0831 2525-226

Telefon (0831) 115:
alle Behördeninformationen unter einer Nummer, besetzt Montag bis Freitag 7.30 - 18.00 Uhr

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Amt für Wirtschaft und Stadtentwicklung
0831 2525-399
wirtschaftsfoerderung@kempten.de
Kronenstraße 8
87435 Kempten (Allgäu)