Stadt Kempten Kempten erleben Kultur & Unterhaltung Museen Schauraum Erasmuskapelle

Schauraum Erasmuskapelle

Durch Zufall entdeckten Archäologen bei Grabungen auf dem St.-Mang-Platz in Kempten im Jahr 2003 etwa 500 frühmittelalterliche Grabstellen sowie die sogenannte Erasmuskapelle. Sieben Jahre später wurden die unterirdischen Gemäuer der Friedhofskirche aus dem 13. Jahrhundert der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. 23 Stufen führen hinab in den eindrucksvollen Schauraum, in dem mittelalterliche Geschichte und Architektur in einer spannenden Multivisionsshow lebendig werden.

Im 13. Jahrhundert entstand auf dem Areal des heutigen St.-Mang-Platzes ein katholischer Friedhof mit einer Doppelkapelle. Das Erdgeschoss des frühmittelalterlichen Baus war dem Erzengel Michael, das Untergeschoss dem heiligen Erasmus geweiht. Im Zuge der Reformation ging die im 15. Jahrhundert mehrmals baulich veränderte Kapelle in den Besitz der Reichsstadt über. Fortan diente das Gebäude als Weinkeller und Leinwandschauhaus ausschließlich weltlichen Zwecken. Im Jahr 1857 wurde es schließlich abgerissen, wobei der untere Teil der Erasmuskapelle aber erhalten blieb.

Die archäologischen Voruntersuchungen zur Umgestaltung des St.-Mang-Platzes im Jahr 2003 brachten nicht nur die Überreste des Friedhofs, sondern auch die Erasmuskapelle zum Vorschein. Nach umfangreichen Grabungs- und Bauarbeiten wurde ein Museum mit multimedialer Präsentation für das Bodendenkmal konzipiert, in welcher die Entstehung des katholischen Friedhofs, die einzelnen Konstruktionsphasen der Kapelle sowie die Geschichte der Doppelstadt Kempten dargestellt werden.

Die Tickets zum Schauraum Erasmuskapelle sind in der, Anfang des Jahres 2017 neu eröffneten, MangBox in der Südhalle der St.-Mang-Kirche erhältlich. Dort haben Besucherinnen und Besucher auch die Möglichkeit im gemütlichen Ambiente einen Kaffee und kleine Snacks zu genießen.

 

Reservierungen
Bitte wählen Sie vor der Kartenreservierung eine Besichtigungszeit aus. Wir bitten um Verständnis, dass maximal 30 Personen gleichzeitig eingelassen werden können. Bitte holen Sie die Karten ca. 10 Minuten vor der reservierten Zeit an der Kasse ab.

Die Besichtigung der Erasmuskapelle ist auch Bestandteil der Stadtführung »Kempten erleben« als öffentliche Führung oder gebuchte Gruppenführung.

Buchung von Stadtführungen
Tourist Information Kempten
Telefon +49 831 960 955-25

Mehr Weniger lesen

Informationen kompakt:

Öffnungszeiten:

Täglich außer Mittwoch, Führungen jeweils zur vollen Stunde:

11.00 - 18.00 Uhr (letzte Führung um 17 Uhr)

Geschlossen am 24./25./31. Dezember, 1. Januar, Faschingsdienstag und Karfreitag

Hunde sind in der Erasmuskapelle nicht erlaubt.

Außnahme sind Begleithunde für Menschen mit Behinderung.

Postanschrift:

Schauraum Erasmuskapelle

St.-Mang-Platz

87435 Kempten (Allgäu)

Eintrittspreise:

Erwachsene: 4,- €

Kinder ab 10 Jahren / Ermäßigt: 2 €

Schulklassen: 0,50 € je Schüler

Kinder unter 10 Jahren: frei

Familien: 8,- €

Gruppen (ab 10 Personen): 2,- € p. P.

An jedem 1. Sonntag im Monat ist der Eintritt in die Kemptener Museen frei.

Reservierung und Buchung bei:

Schauraum Erasmuskapelle

Tel.: +49 831 9602202

Fachliche Leitung:

Dr. Maike Sieler

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Nadja Herwanger
+49 831 2525-369
Nadja.Herwanger@kempten.de
Memminger Straße 5
87439 Kempten (Allgäu)