Stadt Kempten Kempten erleben Kultur & Unterhaltung Mach mit! Museum Mach mit! Museum - Bildungseinrichtungen Museums-Experten Kempten-Museum Rosina Neubronner und ihre Stadt

Die Frau des Bürgermeisters - Rosina Neubronner und ihre Stadt

Fachbezug:
Mittelschulen:
GPG 6, Lernbereich 2: Zeit und Wandel
GPG 6, Politik und Gesellschaft

Realschulen:
G7, Lernbereich 2: Leben und Herrschaft im Mittelalter
G7, Lernbereich 4: Reformation und Konfessionalisierung
G7, Lernbereich 5: Das frühneuzeitliche Europa zwischen konfessioneller Auseinandersetzung und absolutistischer Herrschaft
G8, Lernbereich 5: Industrialisierung und Soziale Frage

Gymnasium:
G7, Lernbereich 2: Leben und Kultur im Mittelalter
G7, Lernbereich 5: Das konfessionelle Zeitalter
G8, Lernbereich 3: Bayern – Identität, Staatsgebiet und kulturelles Erbe
G8, Lernbereich 4: Industrialisierung und Soziale Frage

Wirtschaftsschulen:
GSk7, Lernbereich 2: Werte und Normen im Mittelalter und heute
GSk 7, Lernbereich 4: Religiöse Konflikte und Umbrüche im konfessionellen Zeitalter
GSk 9, Lernbereich 1: Rekurs: Industrialisierung und Ökologie

Fachoberschulen:
G11, Lernbereich 2: Historische und aktuelle Lebenswirklichkeiten: Stehen wir am Beginn einer neuen Epoche?
GSk13, Lernbereich 2: Lebenswirklichkeit in einer historischen Epoche

Berufsoberschulen:
GSk12, Lernbereich 2: Historische und aktuelle Lebenswirklichkeiten: Stehen wir am Beginn einer neuen Epoche?
GSk13, Lernbereich 2: Lebenswirklichkeit in einer historischen Epoche

Kompetenzen:
Regionale Epochen in Bayern, Lebensräume und Lebensbedingungen im Mittelalter, mittelalterliche Stadt, Koster, Gesellschaft, Errungenschaften zu Beginn der Neuzeit, Klöster, Ständegesellschaft, Reformation, konfessionelle Spaltung,  Dreißigjähriger Krieg, Bauernkrieg, Bildersturm, Industrialisierung in Bayern und Kempten, städtischer Raum

Theaterführung:
Wer könnte besser aus der Stadtgeschichte erzählen als eine historische Persönlichkeit? Regina Rosina Neubronner war die Gattin Matthäus Philipp Neubronner, ab 1778 Bürgermeister der Reichsstadt Kempten. Ihrer Familien gehörten das Neubronner-Haus, in dem sich heute das Stadtarchiv befindet, und das Rotschlössle, die heutige Bibliothek St. Mang. Mit dem Einzug des Gemäldes ihres Gattens und ihres eigenen in das Kempten-Museum, ist die Dame des Kemptener Patriziats immer wieder zu einer Diskussion mit den Gästeführern bereit. Sie erzählt von ihrer eigenen Zeit und kommentiert auch den weiteren Verlauf der Geschichte.

Info & Buchung unter:
Tel.: 0831 2525-7777 oder E-Mail: museen@kempten.de

Mehr Weniger lesen

Informationen kompakt:

Zielgruppe: Klassen der Sek. I und Sek. II
Teilnehmerzahl: max. 20 Jugendliche
Dauer: 60 Minuten
Kosten: 100,- €
Info & Buchung:
Kulturamt der Stadt Kempten (Allgäu)
Tel.: 0831 2525-7777
E-Mail: museen@kempten.de

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Susanne Stahl
+49 831 2525-7777
Susanne.Stahl@kempten.de
Memminger Str. 5
87439 Kempten (Allgäu)