Der neue Ringbus!

29.01.2024

Gemeinsam haben die Stadt Kempten und die Kemptener Verkehrsbetriebe ein neues Busangebot für Kempten entwickelt. Ab 1. Februar 2024 erschließt der Ringbus erstmals umlaufend das gesamte Stadtgebiet und mit den neuen Linien R7 und R8 kommen die Fahrgäste noch schneller und direkter an ihr Ziel. 

Die beiden neuen Buslinien R7 und R8 legen sich vom Hauptbahnhof aus wie ein Ring um Kempten und treffen sich in Ursulasried an der Zeppelinstraße. Dort wird dann die Linie R7 zu R8 und umgekehrt, sodass Fahrgäste, deren Ziel nach der Zeppelinstraße liegt, nicht umsteigen müssen. Die Ringbusse werden montags bis freitags von 5:30 Uhr bis circa 20 Uhr im 20-Minuten-Takt zum City Plus-Tarif im Einsatz sein. 

Der Hauptbahnhof spielt eine zentrale Rolle im Ringbus-Netz. Hier starten und treffen sich die Linien R7 und R8, was die Wege für die Nutzerrinnen und Nutzer der öffentlichen Verkehrsmittel deutlich verkürzt. Reisende, die mit dem Zug in der Stadt ankommen, können ihre Fahrt innerhalb des Stadtgebiets nahtlos auf einer der Ringbuslinien fortsetzen. Zudem ist der Hauptbahnhof auch für alle, die aus der Stadt hinausfahren möchten, noch schneller zu erreichen.
 
Der Ringbus schafft nicht nur mehr Direktverbindungen im Stadtnetz, sondern ermöglicht auch dezentrale Umsteigemöglichkeiten zu den bestehenden städtischen Linien. Außerdem können Nutzerinnen und Nutzer des Ringbusses zukünftig an mehreren Punkten einfach und schnell zum Regionalverkehr umsteigen. 
Das neue Angebot des Ringbusses bietet ebenso eine Alternative zum Auto für Pendlerinnen und Pendler, die den Ringbus für ihren täglichen Arbeitsweg nutzen möchten. Zwei direkte Verbindungen führen vom Hauptbahnhof zu den Gewerbegebieten. Zudem sorgt der Ringbus für eine direkte Anbindung des Klinikums an den Hauptbahnhof. 

Oberbürger Kiechle: „Die Ringlinien werden als erste Linien in Kempten von Elektrobussen befahren. Ziel der Stadt ist es, den ÖPNV in den nächsten Jahren komplett auf Elektrobusse umzustellen. Die Einführung des Ringbusses ist der Beginn einer großen Veränderung, die dieses Jahr bevorsteht. Mit dem „neuen ÖPNV“ wird ab Sommer 2024 das Bus-Konzept in Kempten umgestaltet. Der Ringbus ist der Start für einen großen Transformationsprozess im städtischen ÖPNV-Angebot."

„Mit dem Ringbus werden die Wege kürzer“, erklärte KVB-Betriebsleiter Thomas Kappler. „Der Ringbus erschließt erstmals einen Großteil Kemptens in nur zwei Linien im 20-Minuten-Takt.“ fasst Kappler zusammen. 

Die Kosten des Ringbus-Konzepts trägt die Stadt Kempten. „Umso mehr freut es mich, dass der Ringbus durch das Förderprogramm „FIONA“ vom Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr gefördert wird“, so Oberbürgermeister Kiechle. Bis Ende 2024 bekommt die Stadt für dieses Projekt eine Anschubfinanzierung in Höhe von 50 Prozent. 

Hier der Linienplan für die R7 und R8.
 

Mehr Weniger lesen

Bitte beachten Sie: Unsere Durchwahlen haben sich seit 23.10.2020 geändert.

Sie haben Fragen?
Nutzen Sie bitte unser


Kontaktformular


Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:
8.00 - 12.00 Uhr
Montag zusätzlich:
14.30 - 17.30 Uhr
Mittwoch zusätzlich:
12.00 - 13.00 Uhr

Wir bitten um vorherige Terminvereinbarung.


Postanschrift:
Stadt Kempten (Allgäu)
Rathausplatz 22
87435 Kempten (Allgäu)


Telefon (0831) 115:
alle Behördeninformationen unter einer Nummer, besetzt Montag bis Freitag 7.30 - 18.00 Uhr