Stadt Kempten Kempten erleben Kultur & Unterhaltung Ausstellungen Retrospektive Jan-Hendrik Pelz - Kunsthallenstipentiat

Retrospektive Jan-Hendrik Pelz

Kunsthallenstipendiat 2018

 

Jan Hendrik Pelz wurde 1884 in Filderstadt geboren. Bereits in jungen Jahren entwickelte er sich zum angesehenen Maler, der durch seinen eigenwilligen Stil zu polarisieren verstand. Von 1907 bis 1913 studierte er an der Königlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, ehe er 1914 zum Kriegsdienst eingezogen wurde. Nach den desillusionierenden Erlebnissen des Ersten Weltkriegs und der Novemberrevolution, die der Maler in schockierenden Bildern festhielt, begann Pelz sich der Neuen Sachlichkeit zu widmen. Die schonungslosen Kriegsdarstellungen des bekennenden Pazifisten führten zu einer Diffamierung durch die Nationalsozialisten.

Im Exil in Gaienhofen am Bodensee traf auf prägende Figuren seiner Zeit. Aufgrund eines Brandes 1944 wurde ein Teil des Oeuvres von Jan Hendrik Pelz vernichtet. Nach seiner Rückkehr 1947 wandte sich Maler zunehmend vom Kunstbetrieb ab und widmete sich der Aufzucht von Schweinen. 1958 folgte der Umzug nach Rudersberg-Zumhof, wo Pelz bis zu seinem Tod 1984 lebte. Ein großer Werkfund im Jahr 2016 auf dem privaten Dachboden der Nachkommen dokumentiert nun das vielfältige Schaffen des Künstlers, das über viele Jahrzehnte in Vergessenheit geraten war und gegenwärtig wiederentdeckt wird.

Da Pelz einige Zeit seines künstlerischen Schaffens auch in Kempten verbracht hatte und durch genaue Datierung, die Werke dieser Zeit eindeutig zugeordnet werden konnten, ist der regionale Bezug besonders spannend. In dieser umfassenden Schau in der Kunsthalle Kempten im Rahmen des Kunsthallenstipendiums 2018 werden nun einige noch nie gesehene Kemptener Stadtansichten in historischen Ölgemälde und Zeichnungen präsentiert.

Mehr Weniger lesen

Informationen kompakt:

Ausstellungsdauer:

21. September bis 21. Oktober 2018

Öffnungszeiten:

Donnerstag und Freitag: 14 - 18 Uhr

Samstag und Sonntag: 12 - 18 Uhr

Postanschrift:

Kunsthalle Kempten

Memminger Straße 5

87439 Kempten (Allgäu)

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Martin Kohlhund
+49 831 2525-392
Martin.Kohlhund@kempten.de
Memminger Straße 5
87439 Kempten (Allgäu)