Stadt Kempten Bildung & Wissenschaft Wissenschaft & Forschung Corona Newsticker

Newsticker zum Coronavirus in Kempten

Im Newsticker informieren wir Sie über aktuelle Entwicklungen.

+++ 05.04.2020, 17 Uhr, THW errichtet „Fieberambulanz“ in der bigBOX Allgäu +++

Die Stadt Kempten (Allgäu) bereitet eine zentrale Anlaufstelle für Infektpatienten vor. Allem Anschein nach zeigen die von der Bayerischen Staatsregierung angeordneten Maßnahmen – insbesondere die Verhängung einer Ausgangssperre – erste Wirkung und die Ausbreitung des neuen Corona-Virus SARS-CoV-2 verlangsamt sich. Um dennoch auf eine größere Zahl an COVID-19 erkrankten Patienten vorbereitet zu sein, hat das Technische Hilfswerk gemeinsam mit der Johanniter-Unfall-Hilfe in der bigBOX Allgäu eine sogenannte „Fieberambulanz“ eingerichtet. Da es sich um eine rein vorbereitende Maßnahme handelt, ist noch kein Zeitpunkt der Inbetriebnahme bekannt. Sollte die Patientenzahl derart ansteigen, dass die hausärztliche Versorgung nicht mehr garantiert werden kann, wird diese Fieberambulanz mit zwölf Stunden täglich an sieben Tagen in der Woche von allen niedergelassenen Ärzten betrieben werden.

 

+++ 03.04.2020, 10 Uhr, Absage Cambodunum Cup +++

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus entfällt der diesjährige 19. Cambodunum Cup, der vom 12.06. bis 14.06.2020 stattgefunden hätte. Der Nachholtermin für den 19. Cambodunum Cup ist für den 04.06.2021 bis 06.06.2021 in Kempten geplant.

 

+++ 31.03.2020, 15 Uhr, Absage Händlermarkt und Jahrmarkt +++

Die Himmelfahrtsmärkte Händlermarkt und Jahrmarkt auf dem Königsplatz entfallen aufgrund der aktuellen Corona-Situation und den damit verbundenen Einschränkungen und Vorsichtsmaßnahmen. Der Händlermarkt hätte vom 20. bis 22. Mai und der Jahrmarkt vom 15. Mai bis 24. Mai stattgefunden.

 

 

+++ 31.03.2020, 8 Uhr, Absage einer Sitzung +++

Aufgrund aktueller Entwicklungen zum Coronavirus wird die für Dienstag, 21.04.2020, geplante Sitzung des Ausschusses für Umwelt- und Klimaschutz abgesagt.

 

+++ 30.3.2020, 19 Uhr, Corona-Maßnahmen in Bayern verlängert +++

Ministerpräsident Dr. Markus Söder verlängert die Corona-Maßnahmen in Bayern analog zum Bund bis einschlieißlich 19. April. Die Ausgangsbeschränkungen gelten damit weiter. Die Maßnahmen im Überblick finden Sie hier, häufig gestellte Fragen und Antworten hier.

 

+++ 23.03.2020, 10 Uhr, Neues telefonisches Beratungsangebot der Stadt Kempten +++

Seit heute hat die Stadt Kempten unter der Behördennummer 115 eine Soziale Nummer eingerichtet. Pädagogisches Fachpersonal berät bei Fragen, Sorgen und Ängsten in der aktuellen Corona-Situation. Die Servicenummer 115 ist von Montag bis Freitag von 07:30 bis 18:00 Uhr erreichbar.

 

+++ 20.03.2020, 15 Uhr, Ausgangsbeschränkung in Bayern +++

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege hat eine vorläufige Ausgangsbeschränkung verhängt. Ab Samstag, 21. März um 00 Uhr ist das Verlassen der eigenen Wohnung nur noch aus triftigen Gründen erlaubt. Die Einzelheiten der Regelung finden sich in der Allgemeinverfügung des Ministeriums unter diesem Link.

 

+++ 19.03.2020, 15 Uhr, Coronavirus - Unterstützung betroffener Unternehmen +++

Die weltweite Ausbreitung des Coronavirus (2019-nCoV) führt bei Unternehmen in Bayern zu zahlreichen Fragen. Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie hat auf seiner Homepage wichtige Informationen und Links für betroffene Unternehmen zusammengestellt. Mehr dazu

 

+++ 19.03.2020, 9 Uhr, Absage von Sitzungen +++

Aufgrund aktueller Entwicklungen zum Coronavirus werden folgende Sitzungen städtischer Gremien abgesagt: Planungs- und Bauausschuss (19.03.2020), Gestaltungsbeirat (24.03.2020), Verkehrsausschuss (25.03.2020), die Sitzung des Stadtrates (26.03.2020) und der Klimaschutzbeirat (31.03.2020).

 

+++ 17.03, 2020, 12 Uhr, Schuleinschreibung findet unter geänderten Bedingungen statt +++

Die anstehende Schuleinschreibung am Mittwoch, 18. März 2020 findet ohne Kinder und ohne Feststellung der Schulfähigkeit statt. Die Übermittlung der erforderlichen Unterlagen ist per Post, per Mail oder auch persönlich möglich. Die Bedingungen und weitere Infos finden Sie hier.

 

+++ 17.03.2020, 10 Uhr, Verwaltung für Publikumsverkehr geschlossen +++

Die Stadt Kempten (Allgäu) schließt die Verwaltung für den Publikumsverkehr ab morgen auf unbestimmte Zeit. Es wird darum gebeten, dringende Termine oder Anliegen per Telefon oder E-Mail mit den dafür zuständigen Stellen zu klären. Nach Absprache sind Termine möglich. Ansprechpartner für die verschiedenen Anliegen finden Sie hier auf der Website. Weitere Auskünfte erhalten Sie auch unter der Servicenummer 0831 115. Zahlreiche Verwaltungsdienstleistungen der Stadt Kempten stehen digital über das Bayernportal zur Verfügung.

 

+++ 16.03.2020 16 Uhr: Bayern ruft den Katastrophenfall aus / Veranstaltungsverbote und Betriebsuntersagungen +++

Die Bayerische Staatsregierung unter Führung von Ministerpräsident Dr. Markus Söder hat heute aufgrund der Corona-Pandemie ab sofort den Katastrophenfall für ganz Bayern ausgerufen. Um die Verbreitung des Virus zu verlangsamen, wurde eine Reihe von Maßnahmen beschlossen:

  • Veranstaltungen und Versammlungen werden landesweit untersagt.
  • Ab Dienstag, 17. März gilt: Der Betrieb sämtlicher Freizeiteinrichtungen wird untersagt, das betrifft unter anderem Kinos, Tagungs- und Veranstaltungsräume, Clubs, Bars und Diskotheken, Spielhallen, Sport- und Spielplätze, Fitnessstudios und Tanzschulen.
  • Ab Mittwoch, 18. März dürfen Speiselokale nur von 6.00 bis 15.00 Uhr öffnen. Dabei muss sichergestellt sein, dass der Abstand zwischen den Gästen mindestens 1,5 Meter beträgt und dass sich in den Räumen nicht mehr als 30 Personen aufhalten.
  • Ab Mittwoch bleiben die Ladengeschäfte des Einzelhandels geschlossen. Geöffnet bleiben der Lebensmittelhandel, Getränkemärkte, Banken, Apotheken, Drogerien, Sanitätshäuser, Optiker, Hörgeräteakustiker, Filialen der Deutschen Post AG, Tierbedarf, Bau- und Gartenmärkte, Tankstellen, Kfz-Werkstätten, Reinigungen und der Online-Handel. 
  • Diese Geschäfte dürfen länger öffnen, an Werktagen von 6 Uhr bis 22 Uhr, an Sonn- und Feiertagen von 12 Uhr bis 18 Uhr.

Lesen Sie hier die ausführliche Beschreibung der Maßnahmen im Text der Bayerischen Staatsregierung.

 

+++ 16.03.2020 15 Uhr: Tourist Information geschlossen, Stadtführungen eingestellt +++

Schließung Tourist Information: Ab sofort bleibt die Tourist Information Kempten am Rathausplatz 24 geschlossen. Telefonisch und per Mail sind die Mitarbeiterinnen wie gewohnt von Montag bis Freitag zwischen 09.00 und 17.00 Uhr erreichbar: 0831 960 955-0, info@kempten-tourismus.de.


Absage Stadtführungen: Sämtliche Stadtführungen von Kempten Tourismus werden bis auf Weiteres abgesagt. Dies betrifft sowohl die öffentlichen Führungen als auch gebuchte Gruppenführungen. Die Organisatoren, bzw. Teilnehmer werden über die Absagen informiert.

 

+++ 14.03.2020 16 Uhr: Museen, Ausstellungsräume und Bibliotheken bis auf weiteres geschlossen +++

Die Kemptener Museen und Ausstellungsräume schließen ab Sonntag, 15. März 2020 vorerst bis auf weiteres. Betroffen sind das Kempten Museum im Zumsteinhaus, APC Archäologischer Park Cambodunum, Alpinmuseum, Hofgartensaal, Kunsthalle und die Erasmuskapelle. Bereits gebuchte Führungen oder Workshops werden storniert. Bitte wenden Sie sich bei Fragen dazu per Telefon an Tel (0831) 2525-369 oder Mail an nadja.herwanger@kempten.de.

 

Auch die Stadtbibliothek in der Orangerie sowie die Stadtteilbibliothek St. Mang schließen ab Montag, 16. März 2020 bis auf weiteres.

 

Ebenfalls geschlossen sind die Prunkräume der Residenz.

 

+++ 13.03.2020, 15 Uhr, Weitere Vorsorgemaßnahmen +++

Laut Mitteilung von Ministerpräsident Dr. Markus Söder sind alle Schulen und Kindertagesstätten in Bayern ab Montag, 16. März bis Sonntag, 19. April 2020 geschlossen. Die Schließung gilt für alle Schularten, auch für Privatschulen und Berufsschulen. Betroffen sind auch die Kindertagespflege und die Großkindertagespflege. Darüber hinaus werden in Kempten weitere öffentliche Einrichtungen geschlossen:

  • Ab Samstag, 14. März ist das CamboMare vorerst bis einschließlich 19. April geschlossen.
  • An der Sing- und Musikschule entfällt der Unterricht vom 14. März bis 19. April. Veranstaltungen und Kurse der Volkshochschule vhs entfallen, ebenso alle Veranstaltungen des Kempodiums.
  • Mit dem Unterrichtsausfall an den Schulen wird auch die außerschulische Nutzung der Sporthallen untersagt. Ausgenommen davon bleiben die Sportplätze im Freien. Vereine sind dazu aufgerufen, Wettkämpfe abzusagen.

 

+++ 13.03.2020, 12 Uhr, Seminar "Was ich mir wert bin" wird verschoben +++

Das Seminar der Servicestelle Frau & Beruf: „Was ich mir wert bin“ am 13. März 2020 wird verschoben, der neue Termin wird auf der Homepage bekannt gegeben.

 

+++ 13.03.2020, 10 Uhr, Vorverlegung der Sommersaison des Wochenmarktes +++

Aufgrund der aktuellen Nachrichtenlage im Zusammenhang mit dem Corona-Virus hat die Stadt Kempten in Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden beschlossen, den Beginn der Sommersaison des Wochenmarktes in Kempten vorzuziehen. Dementsprechend findet der Markt ab Samstag, 14. März 2020 als ersten Verkaufstag wieder auf dem Hildegardplatz in Kempten statt. Ein Verkauf in der Markthalle findet ab diesem Zeitpunkt nicht mehr statt. Die Verkaufszeiten der Händler bleiben unverändert.

 

+++ 12.03.2020, 16 Uhr, Mehrgenerationenhaus +++

Das Mehrgenerationenhaus Kempten ist zunächst bis 19.04.2020 geschlossen, alle Veranstaltungen sind in diesem Zeitraum abgesagt.

 

+++ 12.03.2020, 15 Uhr, Frauen Aktionstage: Veranstaltungen werden verschoben oder fallen aus +++

Die Abschlussveranstaltung der „Frauen Aktionstage“ wird aufgrund des Corona-Virus verschoben. Der Vortrag am 17. März 2020 mit Helma Sick „Ein Mann ist keine Altersvorsorge“ hätte im vorübergehend geschlossenen Altstadthaus stattgefunden. Interessierte können sich über Gleichstellung@Kempten.de melden und werden dann über den neuen Termin informiert. Die Veranstaltung am 14. März „Gehaltsverhandlungen“ entfällt, da die Hochschule Kempten den Lehrbetrieb bis April eingestellt hat. Auch die Malteser verschieben die Veranstaltung am 16. März „Bescheidenheit ist eine Zier?“. Ebenso haben sich die Kooperationspartner entschieden, die geplante Öffentlichkeitsveranstaltung am 17. März zum Equal Pay Day an der Freitreppe abzusagen.

 

Regulär finden statt:

  • 13. März: Das Vorstellungsgespräch. Tipps zur wirkungsvollen Präsentation. verdi. 14:00 Uhr Beethovenstraße 7

 

+++ 12.03.2020, 15 Uhr, Klimaschutzmanagement sagt zwei Veranstaltungen ab +++

Zukunftskino 2020: Abgesagt wird die für den 18. März 2020 um 19.00 Uhr im Colosseum Kino Kempten geplante Vorführung des Films „Climate Warriors“. Die Vorführung ist Teil der Filmreihe „Zukunftskino 2020“, die vom Klimaschutzmanagement des Landkreises Oberallgäu und der Stadt Kempten sowie von der Öko-Modellregion Oberallgäu/Kempten organisiert wurde. Ein Ausweichtermin wurde zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht festgelegt.

 

Earth Hour 2020: Ebenfalls abgesagt wurde die „Earth Hour“ Veranstaltung am Samstag, den 28. März 2020 auf dem August-Fischer-Platz, direkt vor dem Forum Allgäu. Die „Earth Hour“ ist die weltweit größte Klimaschutzkampagne, an der sich auch die Stadt Kempten seit mehreren Jahren beteiligt. Bei der weltweiten „Earth Hour“ wird in der Stunde zwischen 20.30 und 21.30 Uhr symbolisch das Licht ausgeschaltet, um auf Klimaschutz und den nachhaltigen Umgang mit Energie und natürlichen Ressourcen hinzuweisen. Für Kempten war geplant, das Forum Allgäu exemplarisch zu verdunkeln. Alle Mitbürger/innen die dennoch am 28. März 2020 an der „Earth Hour“ teilnehmen möchten, können dies tun, indem sie zu Hause eine Stunde lang das Licht ausschalten und auf elektrisch betriebene Geräte verzichten.

 

+++ 12.03.2020, 15 Uhr, Veranstaltungen des Kulturamts abgesagt - Museen und Bibliothek bleiben geöffnet +++

Im Rahmen der Bewertung zum Umgang mit dem Coronavirus hat das Kulturamt der Stadt Kempten beschlossen, alle Veranstaltungen bis vorerst einschließlich 19. April 2020 abzusagen. Das betrifft alle öffentlichen Führungen, Workshops, Vorträge, Konzerte, Vernissagen, Lesungen in den Bibliotheken, im Archäologischen Park Cambodunum, im Kempten-Museum im Zumsteinhaus, im Alpin-Museum, in der Erasmuskapelle und in der Kunsthalle sowie im Hofgartensaal der Residenz. Die Museen und die Bibliotheken bleiben geöffnet. Gebuchte Führungen und Schulklassenführungen werden weiterhin stattfinden. Wenn möglich werden alle Veranstaltungen nachgeholt. Verkaufte Karten können zurückgeben werden, das Geld wird zurückerstattet. Informationen über das Infotelefon Tel. (0831) 2525-369.

 

+++ 12.03.2020, 13 Uhr, Kindertagestätte Oberlinhaus

Die Kindertagesstätte Oberlinhaus ist vorsorglich bis auf weiteres geschlossen. Die Außenstelle in der Keselstraße bleibt geöffnet.

 

+++ 12.03.2020, 9 Uhr, Agnes-Wyssach-Schule: Unterricht entfällt am 12. und 13. März +++

Aufgrund einer bestätigten Corona-Erkrankung an der Agnes-Wyssach-Schule entfällt nach Rücksprache mit der Regierung von Schwaben und dem Gesundheitsamt zunächst am 12. und am 13. März 2020 der Unterricht.

 

+++ 11.03.2020, 17 Uhr, Vorbeugende Schutzmaßnahmen in Kempten +++

Die Stadt Kempten und der Landkreis Oberallgäu ergreifen weitere Maßnahmen, um der Verbreitung des Coronavirus vorzubeugen. Oberbürgermeister Thomas Kiechle stuft diese Maßnahmen als Vorsorge ein: „Der vorbeugende Gesundheitsschutz steht an erster Stelle. Wir halten es für das Gebot der Stunde, das öffentliche Leben für eine gewisse Zeit auf ein geringeres Maß zu reduzieren. Ziel dabei ist, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Dabei geht es vor allem darum, besonders gefährdete Bevölkerungsgruppen zu schützen.“

 

Besuchsverbot in Alten- und Pflegeheimen

Konkret haben heute die Stadt Kempten und der Landkreis Oberallgäu gemeinsam verfügt, dass Alten- und Pflegeheime sowie akut-stationäre Einrichtungen im Landkreis Oberallgäu und in der Stadt Kempten nicht mehr von Besucherinnen und Besuchern betreten werden dürfen. Das betrifft auch Einrichtungen des Klinikverbunds Kempten-Oberallgäu sowie Einrichtungen, die dem Pflege- und Wohlqualitätsgesetz unterfallen. Ausnahmen sind therapeutisch oder medizinisch notwendige Besuche oder auch der Besuch von Angehörigen bei dringenden Notfällen. Ebenso dürfen Handwerker bei nicht aufschiebbaren baulichen Maßnahmen am Gebäude in die Einrichtung kommen. Alle Personen müssen ihren geplanten Besuch telefonisch bei der Einrichtung ankündigen. Die Allgemeinverfügung hat das Ziel, die großen Besucherströme zu begrenzen und dient dem Schutz der Personen in den Einrichtungen, die als besonders gefährdet gelten. Diese Regelung gilt rechtswirksam ab Freitag, 13. März vorerst bis auf weiteres. Gleichzeitig fordert die Stadt Kempten dazu auf, sich bereits ab sofort daran zu halten.

 

Verbot von Veranstaltungen ab 500 Teilnehmern

Nach der Allgemeinverfügung der bayerischen Staatsregierung vom 10. März werden alle Arten von Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern bis einschließlich 19. April untersagt. Das gilt für Veranstaltungen in geschlossenen Räumen ebenso wie für solche im Freien, für Kultur- ebenso wie für Sportveranstaltungen. Diese Maßnahmen dienen dazu, die Verbreitung des Coronavirus so gering wie möglich zu halten. Darüber hinaus sprechen der Landkreis Oberallgäu und die Stadt Kempten bis zum 19. April 2020 ein allgemeines Verbot für Veranstaltungen ab einer Personenzahl von 500 aus. D.h. Veranstaltungen dieser Größenordnung sind generell nicht erlaubt. Diese Regelung gilt ohne Ausnahme. Für Veranstaltungen unter 500 Personen gilt folgende Empfehlung: Grundsätzlich sollte von allen Veranstaltungen abgesehen werden, die nicht zwingend notwendig sind und verschoben werden können. Das Absagen von Veranstaltungen ist aktuell geboten, da nur so die Verbreitung des Virus verlangsamt werden kann.

 

Theater in Kempten und Altstadthaus geschlossen

Bereits jetzt steht fest: Das Theater in Kempten sowie das Altstadthaus bleiben ab sofort bis vorerst 19. April 2020 geschlossen. Die geplanten Veranstaltungen finden nicht statt.

 

Wochenmarkt bereits ab Samstag wieder im Freien

Der Wochenmarkt zieht früher als geplant aus der Markthalle ins Freie. Bereits ab Samstag, 14. März findet der Markt wieder auf dem Hildegardplatz statt.

 

Hinweis zur Kommunalwahl

Die Stadt Kempten (Allgäu) hat auf Grund der aktuellen Situation entschieden, dass das Wahllokal im Marienheim für den Stimmbezirk 38 verlegt wird, da es sich in einem Seniorenheim befindet.

Das neue Wahllokal für den Stimmbezirk 38 – Marienheim befindet sich in der

Matthäuskirche
Hochbrunnenweg 2
87437 Kempten (Allgäu)
Hauptzugang/Hauptzufahrt ist über die Lenzfrieder Straße

Die Wahlberechtigten im Stimmbezirk 38 werden zudem noch per Brief benachrichtigt.

 

Schulen und Kindertagesstätten

Im Moment besteht kein Anlass, Schulen und Kindertagesstätten vorsorglich in größerem Maßstab zu schließen. Bei begründeten Verdachtsfällen werden die Kinder oder Schüler aus der Gruppe oder Klasse genommen. Die Abholung der Kinder sollte nicht über die öffentlichen Verkehrsmittel erfolgen sondern durch Abholung der Erziehungsberechtigten. Die Gruppe oder Klasse wird geschlossen. Bei bestätigten Erkrankungen wird die gesamte Einrichtung geschlossen.

Aktuelle Anordnungen werden auf unserer Homepage bekannt gegeben.

 

 

+++ 11.03.2020, 12 Uhr, Besucherzahl bei Gottesdienst mit zukünftigen Diözesanbischof +++

Im Rahmen der Bewertung zum Umgang mit dem Coronavirus hat die Stadt Kempten (Allgäu) entschieden, die Besucherzahl bei dem Gottesdienst anlässlich des Besuchs des zukünftigen Diözesanbischofs Dr. Bertram Meier in der Basilika St. Lorenz heute Abend auf 200 Personen – orientiert an der üblichen Besucherzahl eines Gottesdienstes - zu beschränken. Dies geschieht im Sinne des vorbeugenden Gesundheitsschutzes, um der Ausbreitung des Virus entgegenzutreten.

 

 

+++ 10.03.2020, 10 Uhr, Tage der offenen Tür an Realschulen verschoben +++

Der Tag der offenen Tür an der Städtischen Realschule Kempten am 12. März 2020 wird abgesagt und verschoben auf  Dienstag, 21. April 2020, 15:00 – 18:00 Uhr. Bitte beachten Sie die Informationen auf der Homepage. Die Online-Vormerkung über die Homepage der Städtischen Realschule ist Pflicht und findet statt vom 12. März 2020 – 23. April 2020.

 

Der Tag der offenen Tür an der Maria-Ward-Realschule Kempten am 13. März 2020 wird abgesagt und verschoben auf Freitag, 24. April 2020, 15:00 – 18:00 Uhr. Bitte beachten Sie auch hier die Hinweise auf der Homepage.

 

 

+++ 09.03.2020, 10 Uhr: Tage der offenen Tür an den Kemptener Gymnasien verschoben +++

Um im Blick auf das Corona-Virus keine zusätzlichen, vermeidbaren Ansteckungsmöglichkeiten zu bieten, sind die Tage der Offenen Tür an allen drei Kemptener Gymnasien, die vom 10. bis 12. März 2020 geplant waren abgesagt. Zum jetzigen Stand sind Ersatztermine für die Woche nach den Osterferien angesetzt.

  • Hildegardis-Gymnasium: Dienstag, 21. April 2020
  • Carl-Von-Linde-Gymnasium: Mittwoch, 22. April 2020
  • Allgäu-Gymnasium: Donnerstag: 23. April 2020

Uhrzeit jeweils 14.30-17.00 Uhr

Näheres ist auf den Homepages der Schulen zu erfahren.

 

 

+++ 09.03.2020, 10 Uhr: Kindertagesstätte MITEINANDER heute wieder geöffnet +++

Der Corona-Verdachtsfall in der Kindertagesstätte MITEINANDER hat sich nicht bestätigt. Die Kita setzt ihren Betrieb am heutigen Montag wieder ganz normal fort.

Mehr Weniger lesen

So erreichen Sie uns

Die Stadtverwaltung ist bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Sie erreichen Ihre Ansprechpartner nur noch telefonisch oder per E-Mail.

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:
8.00 - 12.00 Uhr
Montag:
14.30 - 17.30 Uhr
Mittwoch:
12.00 - 13.00 Uhr


Postanschrift:
Stadt Kempten (Allgäu)
Rathausplatz 22
87435 Kempten (Allgäu)

E-Mail:
poststelle@kempten.de

Sicheres Kontaktformular

Fax:
0831 2525-226

Telefon (0831) 115:
alle Behördeninformationen unter einer Nummer, besetzt Montag bis Freitag 7.30 - 18.00 Uhr