Stadt Kempten Leben in Kempten Menschen mit Behinderung

Kommunale Inklusionsbeauftragte der Stadt Kempten (Allgäu)

Im Juni 2016 wurde der kommunale Aktionsplan Miteinander inklusiv Kempten" (MIK) zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention beschlossen. Hieraus resultierend entstand im Jahr 2017 gemäß dem Bayerischen Behindertengleichstellungsgesetz eine hauptamtlich zu besetzende Stelle einer Kommunalen Inklusionsbeauftragten für Kempten.

Der damit verbundene Auftrag ist, die selbstbestimmte und umfassende Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben in allen Bereichen weiter zu verbessern sowie den Mehrwert einer inklusiven, gleichberechtigten Gemeinschaft noch mehr ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu bringen.

Den kommunalen Aktionsplan gibt es in zwei Versionen. Beide können hier direkt durchgeblättert werden:

Die wesentlichen Teile des nun vorliegenden Aktionsplanes gibt es als Broschüre in Leichter Sprache.

Diese Textstellen sind in der Langfassung des Aktionsplans jeweils mit eingefügt.
  

>> zum Barriereplan

 

Kommunale Inklusionsbeauftragte:

Simone König

Gerberstr. 2

87435 Kempten (Allgäu)
 

Tel.: 0831/2525-8224

Mo - Do Vormittag

E-Mail: simone.koenig@kempten.de

 

Mehr Weniger lesen

So erreichen Sie uns

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:
8.00 - 12.00 Uhr
Montag:
14.30 - 17.30 Uhr
Mittwoch:
12.00 - 13.00 Uhr
Auch außerhalb der Öffnungszeiten sind Termine nach Vereinbarung möglich.


Postanschrift:
Stadt Kempten (Allgäu)
Rathausplatz 22
87435 Kempten (Allgäu)

E-Mail:
poststelle@kempten.de

Fax:
0831 2525-226

Telefon (0831) 115:
alle Behördeninformationen unter einer Nummer, besetzt Montag bis Freitag 7.30 - 18.00 Uhr





Aktionsplan in leichter Sprache

Zum Plan in leichter Sprache