Stadt Kempten Kempten erleben Kultur & Unterhaltung Ausstellungen Mensch. Land. Flucht. Mensch.Land.Flucht Denkrunde, Debatte &Diskussion

Denkrunde, Debatte & Diskussion

Denkrunde: fremd ist der fremde nur in der fremde
Donnerstag, 21. März 2019, 19 Uhr im Alpin-Museum

 

Was empfinden wir als fremdartig? Wie begegnen wir dem Fremden? Diesen und ähnlichen Fragen geht Verena Gropper mit den Teilnehmern in einem moderierten philosophischen Gespräch nach.

Eintritt frei.

 

 

Lichtermeer Debatte: Welches Land wollen wir sein?
Donnerstag, 21. Februar 2019, 19 Uhr im Alpin-Museum
 

Diskussionsveranstaltung im Rahmen der Lichtermeer Debatte der Offenen Gesellschaft. Im Schein der Lichtermeer Lampe stellen wir uns gemeinsam die Frage, welches Land wir sein wollen.

Moderation: Laura Cadio und Jeanine Bravo
Eintritt frei.

 

Die Initiative Offene Gesellschaft

Die Initiative Offene Gesellschaft ist eine bürgerschaftliche Initiative ohne Parteibindung, die für das politische Gemeinwesen so eintritt, wie es im Grundgesetz formuliert ist.

Durch verschiedene Aktionen bringt sie Menschen unteranderem dazu miteinander ins Gespräch zu kommen.

 Über die Aktion „Lichtermeer Debatte“ schreiben sie: „Die Idee: an vielen Orten sprechen Menschen darüber, was sie bewegt und was sich tun lässt. Frei. Persönlich. In einem besonderen Licht. […] Symbol der Lichtermeer-Bewegung ist das Sonnenglas, eine Fair Trade Solarleuchte aus Südafrika. Sie leuchtet dort, wo Menschen das Gespräch suchen – mit Freundinnen und Gästen, mit Fremden, Nachbarn und Kolleginnen. Am Küchentisch. Im Park. Auf dem Hausdach…“

Aus vielen Lichtermeer-Abenden wird ein großes Zeichen. Für das Miteinander. Für den Austausch. Für eine offene Gesellschaft.

 

 

 

 

Vortrag und Diskussion: Berge kommen nicht zusammen, aber Menschen
- Über Vertrauen und Zugehörigkeit in der Ungewissheit

Freitag, 3. Mai 2019, 19 Uhr im Alpin-Museum

Vortrag von Soziologin Raffaela Then mit anschließender Diskussionsrunde zum Thema Vertrauen und Zugehörigkeit in der Ungewissheit.

Während es in der kapitalistischen Gesellschaft vor allem darum geht, materielle Dinge anzuhäufen, die »(zu) uns gehören«, fühlen sich gleichzeitig immer mehr Menschen einsam und orientierungslos. Statt Verbundenheit zu kultivieren und der Welt mit Freude und Offenheit zu begegnen, empfinden viele Menschen Sorge und Angst vor dem Fremden. In dem Vortrag geht es darum, wie auch in Zeiten des Wandels, die sich unsicher anfühlen, Vertrauen und das Gefühl von Zugehörigkeit entstehen können

Raffaela Then ist Soziologin, freie Autorin für FU- TURZWEI. Stiftung Zukunftsfähigkeit, Körpertherapeutin und Coach in Berlin. Sie begleitet Menschen durch individuelle Krisen und forscht mit Herzblut zur Frage, wie wir Beziehungen und Gesellschaft so gestalten können, dass Lebendigkeit gefördert und geschützt wird.

Mehr Weniger lesen

Informationen kompakt

Ausstellungsdauer:

17. November 2018 bis 19. Mai 2019

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag: 10 - 16 Uhr

Postanschrift:

Alpin-Museum (Großer Ausstellungsaal)

Landwehrstraße 4

87439 Kempten (Allgäu)

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Nadja Herwanger
+49 831 2525-369
Museen@kempten.de
Memminger Str. 5
87439 Kempten (Allgäu)