Stadt Kempten Kempten erleben Kultur & Unterhaltung Ausstellungen Kunst für Kempten

Kunst für Kempten
 

Aus der Sammlung des Vereins »freunde der kemptener museen«
im Alpin-Museum Kempten vom 14. November 2020 bis 30. Mai 2021

Die Ausstellung zeigt Alte Kunst und Zeitgenössisches und damit erstmals einen Querschnitt der fkm-Sammlung, die von der Antike bis 2020 reicht. Zu sehen sind einzigartige Werke christlicher Kunst, Porträts, Allgäuer Landschaften, Abstraktionen, Kemptener Ansichten, historische Postkarten
ebenso wie Werbegrafik. Zudem stellt die Ausstellung ausgewählte Künstlerpersönlichkeiten vor.

Die zündende Idee kam vor 33 Jahren, als es dem Allgäuer Heimatmuseum an Geld fehlte, eine Kemptener Skulptur von 1510/20 zu erwerben. Mit bürgerschaftlichem Engagement gelang dieser erste Ankauf – und seither viele weitere. Leihgaben des fkm finden sich heute im Kempten-Museum im  Zumsteinhaus, in der Ausstellung »Leuchtendes Mittelalter« und in den Prunkräumen der Residenz Kempten.

Der Großteil der Sammlung war allerdings noch nie öffentlich zu sehen.

In der Geschichte gab es große Kunstzerstörung:
Kriege, Raub, Reformation und Bildersturm, Säkularisation und Auflösung alter Ordnung, gesellschaftliche Umbrüche, Unverstand … umso erstaunlicher und erfreulicher sind einzelne Funde bislang unbekannter Werke.


Die »freunde der kemptener museen« bringen zusammen, was zusammen gehört.
Ein Beispiel dafür ist der Entwurf für den großen Theatervorhang im Stadttheater Kempten, geschaffen 1827 von Franz Sales Lochbihler. Der Eigentümer bot ihn den »freunden der kemptener museen« an – und der Verein konnte zugreifen. Darüberhinaus finanzieren die Mitglieder Rahmungen und Restaurierungen. Um die Werke zu sichern für die Zukunft!
 

Grafik des 20. Jahrhunderts.

Schwerpunkt der Sammlung sind mehr als 2.000 Arbeiten auf Papier: Aquarelle, Druckgrafik, Zeichnungen.
Diese Kollektion kam zusammen aus dem guten Kontakt zu Künstlerinnen und Künstlern, aus Nachlässen und durch die gezielte Suche durch den fkm-Kurator Dr. Werner Scharrer. In zahlreichen Themenausstellungen konnte er Oeuvres und Sujets bereits vorstellen. Nun gelingt eine Überblicksausstellung zur Allgäuer Moderne. Sie setzt die gute Zusammenarbeit zwischen Stadt Kempten und dem Verein fort.

Kunst ist im Verständnis der »freunde der kemptener museen« ein offenes Feld und wertvolles Reservoir. Überlieferung geschieht zumeist zufällig. Ob auf internationalen Auktionen erworben oder durch Schenkung erhalten, ob kostbares Werk oder unscheinbares Dokument der Stadtgeschichte – der fkm bringt jedem Kunstwerk, jedem Objekt, jedem Kunstschaffenden Interesse und Wertschätzung entgegen.


Kunst für Kempten –
so lautet der Auftrag der »freunde der kemptener museen«. Zentrales Ziel ist die Bewahrung des kulturellen Erbes der Stadt Kempten und des Allgäus. 

Dies geschieht FÜR Kempten, FÜR alle Kunstinteressierten, FÜR die Allgemeinheit vor Ort und FÜR zukünftige Präsentationen.

 

Mit einem Aktivbereich für Kinder und Familien.

Führungen mit Kurator Dr. Werner Scharrer:
Sonntag, 29. November 2020, 11 Uhr
Samstag, 27. Februar 2021, 11 Uhr
Samstag, 17. April 2021, 11 Uhr

Die Ausstellung ist barrierefrei zugänglich.

Für den Besuch gelten die notwendigen Hygiene- und
Abstandsregeln.


Ausstellung in Zusammenarbeit der freunde der
kemptener museen e.V. mit der Stadt Kempten (Allgäu)
Kuratierung, Texte: Dr. Werner Scharrer
Organisation: Ursula Winkler M.A.
Koordination: Dr. Christine Müller Horn, Kulturamt der Stadt Kempten

Mehr Weniger lesen

So erreichen Sie uns

Ausstellung vom 14. November 2020 bis 30. Mai 2021

Alpin-Museum im Marstall
Landwehrstraße 4
87439 Kempten (Allgäu)

Öffnungszeiten:
Dienstag – Sonntag 10 –16 Uhr


geschlossen am 24., 25., 31. Dezember,
1. Januar und Faschingsdienstag,


geöffnet am Ostermontag und Pfingstmontag

 

 



museen@kempten.de