Stadt Kempten Kempten erleben Kultur & Unterhaltung Kulturentwicklungskonzept kulturlieferdienst.de

kulturlieferdienst.de

Unter dem Motto "Kampf dem Corona-Blues. Mit Kunst und Kultur. Direkt ins Wohnzimmer" haben wir die Kulturplattform kulturlieferdienst.de ins Leben gerufen. Nachhaltig. Regional. Authentisch.

Kulturlieferdienst. de ist ein Projekt des Kulturamtes und Teil des Prozesses zu Erarbeitung eines Kulturentwicklungskonzepts für die Stadt Kempten (KEKK).

Am Donnerstag, 16. April 2020 ging es los:

Von Montag bis Freitag werden nun auf kulturlieferdienst.de kurze Clips regionaler Künstler und Kulturschaffender gestreamt. Als prominente Unterstüzter werden u.a. die Krimi-Autoren Kobr&Klüpfel, die Allgäuer Band Rainer von Vielen und die Improtheatergruppe Die Wendejacken mit dabei sein.
 

Ob Wohnzimmerkonzert, Corona-Slam, (Impro)-Theater, Kinder-Zeichentrick, Museumsführung oder Livepainting: die gezeigten Kurzclips sind spritzig, intelligent, knackig, spannend, humorvoll und berührend.
 

Das Programm richtet sich um 16 Uhr an Vor- und Grundschulkinder, die Lieder aus den Musikschulkursen genauso wie kleine tänzerische Choreografien oder Bastelanleitungen erleben können. Für die Erwachsenen startet das Streaming täglich von Montag bis Freitag um 19.30 Uhr. Nach den jeweiligen Premieren können die Videoclips in einer Mediathek abgerufen werden.
 

Kulturlieferdienst.de schafft Sichtbarkeit und Unterstützung für die freien Künstler und Kulturschaffenden in Kempten, für die die aktuelle Situation ohne Auftritts- und Präsentationsmöglichkeit eine große, in Teilen existenzbedrohende Herausforderung darstellt. „Wir fühlen eine tiefe Verbundenheit mit allen Kulturschaffenden und wollen in dieser Situation allen größtmögliche Unterstützung bieten“, sagt Martin Fink, Kulturamtsleiter und Initiator der Kulturplattform. Als eines der ersten Ergebnisse des Kulturentwicklungsprozesses wurde der starke Wunsch nach einem digitalen Kulturportal formuliert. „So ist die Krise auch eine Chance, die wir am Schopf gepackt und den Kulturlieferdienst in kürzester Zeit an den Start gebracht haben. Wir freuen uns nun auf die großartige Vielfalt regionalen Kunstschaffens“, sagt Martin Fink. Der Kulturlieferdienst.de soll sich auch über die Corona-Pandemie hinaus nah an den Bedürfnissen der Künstlerinnen und Künstler als Kommunikationsplattform und Veranstaltungskalender weiterentwickeln.
 

Die Stadt Kempten hat in Kooperation mit dem KultStream des AÜW einen Fördertopf eingerichtet, der es Privatpersonen als auch Organisationen ermöglicht, den Allgäuer Künstlern finanziell unter die Arme zu greifen. Denn „Kultur ist Dienst an der Gesellschaft. Aber kein kostenloser Service“, so Fink. Für jeden ausgespielten Videoclip garantiert die Stadt Kempten eine Aufwandsentschädigung von mindestens 100 Euro.
 

 

Der Kulturlieferdienst.de ist außerdem auf Instagram präsent @kulturlieferdienst.

Mehr Weniger lesen

So erreichen Sie uns:

kulturlieferdienst.de

oder

Kulturamt Kempten (Allgäu)

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr
Montag zusätzlich 14 bis 17:30 Uhr
Mittwoch zusätzlich bis 13 Uhr