Stadt Kempten Kempten erleben Kultur & Unterhaltung Veranstaltungen Kempten leuchtet! Videomapping-Show

Kempten leuchtet!

Die Geschichte des vereinten Kempten in einer Videomapping-Show. Das Kulturamt der Stadt Kempten veranstaltete im Rahmen der Feierlichkeiten zu „200 Jahre vereintes Kempten“ ein einzigartiges Multimedia-Spektakel. Die Veranstaltung am Samstag, 29. September, zeigte in Szenen, Lichtkunst und Interaktion die Zeit Kemptens, als sie noch Reichs- und Stiftsstadt war.

Bühne frei für Kemptens Vereinigung:

Die Allgäuer Band RAINER VON VIELEN begleitete die Zeitreise an diesem Abend musikalisch. Dabei wartete die vierköpfige Band wortstark und mit elektronischen Beats, Klangbildern, der charakteristischen Kehlkopfstimme ihres Leaders und tanzbaren Melodien auf.

 

Das Theater Projekt Kempten führte eine kleine Szene - eigens für das Jubiläum "200 Jahre vereintes Kempten" verfasst - aus dem Jahr der Vereinigung der beiden Kempten auf und gab damit Einblick in die örtlichen Verhältnisse um 1818.

Mehr Weniger lesen

Start in den Abend mit Rainer von Vielen

Start in den Abend mit Rainer von Vielen

Kleine Szene des Theater Projekt Kempten e. V.

Kleine Szene des Theater Projekt Kempten e. V.

Videomapping-Show "Kempten leuchtet!"

200 Jahre vereintes Kempten

Made by Philipp "Mr. Beam" Geist

Eine multimediale Zeitreise ...

... durch Kemptens Geschichte

Lichtkünstler Philipp Geist

Philipp Geist - Licht- und Multimediakünstler

„Mister Beam“, so wie ihn die Medien liebevoll nennen, ist der Großmeister des Videomappings. Mit Beamern schafft er spektakuläre Lichtinstallationen und begeistert Millionen Menschen auf der ganzen Welt.

„Licht hat die große Faszination, dass man eine Räumlichkeit erreichen kann, die mit keinem anderen Medium möglich ist.“, so der Berliner Lichtkünstler vor seinem Auftritt in Kempten.

Die Projekte Künstlers sind gekennzeichnet durch ein komplexes Zusammenspiel von Raum, Ton und Bewegtbild. Seine Video-Mapping-Installationen verwandeln verschiedenste Architekturen in bewegte, malerische Lichtskulpturen, welche die Wahrnehmung der Betrachter herausfordern.

Nicht nur in deutschen Städten wie Frankfurt, München oder Berlin begeisterte er bereits mit seinen Großbildprojektionen, auch in Rom, Bangkok oder sogar Rio de Janeiro verzauberte er bereits mit seinen Arbeiten.

In Kempten erweckte er die Fassade der Residenz zum Leben - mit bildgewaltigen Szenen aus Kemptens Vergangenheit.

Mehr Weniger lesen

Informationen kompakt:

29. September 2018

Fassade der Residenz

Flyer zum Download

Öffnungszeiten Kulturamt:
Montag bis Freitag: 8.00 - 12.00 Uhr
Montag: 14.30 - 17.30 Uhr
Mittwoch: 12.00 - 13.00 Uhr

Auch außerhalb der Öffnungszeiten sind Termine nach Vereinbarung möglich.

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Jeanine Bravo
+49 831 2525-250
Jeanine.Bravo@kempten.de
Memminger Str. 5
87439 Kempten (Allgäu)