Stadt Kempten Kempten erleben Kultur & Unterhaltung Mach mit! Museum Mach mit! Museum - Bildungseinrichtungen Museums-Experten Kempten-Museum Kempten im Nationalsozialismus

Kempten im Nationalsozialismus

Fachbezug:

Mittelschulen:
GPG 8, Lernbereich 2: Zeit und Wandel
GPG 9, Lernbereich 2: Zeit und Wandel
Realschulen:
G9, Lernbereich 4: Nationalsozialismus – Ideologie und Politik bis 1939
G9, Lernbereich 5: Nationalsozialismus und Holocaust – Schuld, Widerstand und Verantwortung
Gymnasium:
G9, Lernbereich 2: Nationalsozialismus, Zweiter Weltkrieg und Holocaust
G11 2.1 Scheitern der Weimarer Republik, NS-Diktatur und Völkermord

Wirtschaftsschulen:

GSk 9, Lernbereich 5: Leben zur Zeit der nationalsozialistischen Diktatur in Deutschland

Fachoberschulen:

G11, Lernbereich 5: Die Auseinandersetzung mit historischen Lebenswirklichkeiten: Der Umgang mit Diktaturen in Deutschland

GSk 10, Lernbereich 5: Lebenswirklichkeiten im Nationalsozialismus

Berufsoberschulen:

GSk 10, Lernbereich 5: Lebenswirklichkeiten im Nationalsozialismus

Kompetenzen:

Nationalsozialismus, Propaganda, NS-Diktatur in Kempten, Leben im totalitären Staat, Verfolgung und Vernichtung, nationalsozialistische Ideologie und Politik, Konzentrationslager, Bildquellen, Quellekritik, Ausprägung des Nationalsozialismus in Bayern am Beispiel Kemptens

 

Themenführung mit Museumsgespräch:

Im Jahre 1935 wurde Kempten zum Stadtkreis erhoben. Damit rückte die Stadt zu zentraler Bedeutung und Funktion in der Region auf. Es wurden zwei Militärkasernen gebaut.

Juden und andersdenkende wurden drangsaliert, deportiert und ermordet. Wenige überlebten. Im nahegelegenen Weidach entstand das KZ-Außenlager Kottern-Weidach des Konzentrationslagers Dachau und in der Keselstraße 14 in Kempten entstand ebenfalls ein Außenlager. KZ-Häftlinge waren zudem in der sonst für Viehhandel genutzten Tierzuchthalle am Bahnhof untergebracht. Den Ausgangspunkt für diese Themenführung bilden die Häftlingszeichnungen,

die aus diesen KZs berichten. In einem dialogischen Museumsgespräch werden die wichtigsten Punkte aus der Zeit des Nationalsozialismus in Kempten angesprochen und diskutiert.

Zusammenarbeit mit der Gedenkstätte KZ Dachau

Dauer: 120 Minuten

Kosten: 70,- €

Mehr Weniger lesen

Informarionen kompakt:

Zielgruppe: Klassen der Sek. I und Sek. II

Teilnehmerzahl: max. 20 Jugendliche

Dauer: 120 Minuten

Kosten: 70,- €

Buchung bei:

Kulturamt der Stadt Kempten (Allgäu)

Telefon: +49 831 2525-369

E-Mail: museen@kempten.de

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Nadja Herwanger
+49 831 2525-369
Nadja.Herwanger@kempten.de
Memminger Straße 5
87439 Kempten (Allgäu)