Stadt Kempten Wirtschaft & Verkehr Infos für die Wirtschaft

Aktuelles

 

Bewerbungsaufruf "JobErfolg 2019 - Menschen mit Behinderung am Arbeitsplatz"

 

Bis zum 15. Juni 2019 haben private wie auch öffentliche Arbeitgeber die Möglichkeit, sich für den Integrationspreis "JobErfolg - Menschen mit Behinderung am Arbeitsplatz" zu bewerben. Ausgezeichnet werden Arbeitgeber, die besondere Anstrengungen unternommen haben, um Menschen mit Behinderung in das Arbeitsleben zu integrieren. Damit wird einerseits die Leistungsfähigkeit von Menschen mit Behinderung hervorgehoben, andererseits werden Arbeitgeber ermutigt, Menschen mit Behinderung in das Erwerbsleben aufzunehmen.

 

Nähere Informationen sowie das Bewerbungsformular erhalten Sie beim Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS).

 

 

Neue Broschüre: Von Arbeitsräumen zu Freiräumen

Mit dem Wandel unserer Arbeitswelten wollen auch Arbeitsräume neu gedacht werden. Die Broschüre "Von Arbeitsräumen zu Freiräumen" der Allgäu GmbH zeigt neue Ideen für die Innenentwicklung im Allgäu, die durch Flexibilität, Kurzfristigkeit und Kreativität geprägt sind. Die Broschüre steht hier als PDF zum Download bereit.

 

 

Neue Ausgabe des Wirtschaftsbriefs der Stadt Kempten, März 2019

Der aktuelle Wirtschaftsbrief der Stadt Kempten berichtet u.a. über die Ergebnisse der Unternehmensbefragung 2018, die Einführung eines Leerstandsmanagements für die Innenstadt sowie das städtische Förderproramm zur Anschaffung von Lastenfahrrädern. Darüber hinaus finden sich Hinweise zu den kommenden Veranstaltungen.

 

Der Wirtschaftsbrief hier zum Download bereit.

 

Der Wirtschaftsbrief wird dreimal jährlich an ca. 400 Leser und Leserinnen verschickt. Eine kostenlose Registrierung ist jederzeit per E-Mail möglich.

 

 

Exportpreis Bayern 2019: Bewerbungsphase gestartet

Das internationale Geschäft ist das Rückgrat der bayerischen Wirtschaft. Internationalisierung ist für jeden Betrieb mehr denn je erforderlich, um sich dauerhaft erfolgreich im Marktgeschehen zu behaupten.

 

Wirtschaftsminister Aiwanger: „Mir ist bewusst, dass internationale Aktivitäten gerade kleine Unternehmen vor besondere Herausforderungen stellen. Daher möchte ich mit dem Exportpreis Bayern gerade solche kleineren Unternehmen auszeichnen, deren Strategie, Mut, Ideen und Durchhaltevermögen zu besonderen Erfolgen bei der Erschließung neuer Märkte im Ausland     geführt haben. Mein Wunsch ist, dass andere Unternehmen unsere Preisträger zum Vorbild nehmen und ihrerseits ihre Chancen im Ausland erfolgreich suchen. Gerade in Zeiten zunehmender internationaler Unsicherheit freut es mich, wenn sich unsere Unternehmen erfolgreich im Auslandsgeschäft behaupten.“

 

Bewerben können sich kleinere Unternehmen mit höchstens 100 Vollzeitbeschäftigten in den fünf Kategorien Industrie, Handel, Dienstleistung, Handwerk und (erstmals in diesem Jahr neu) Genussland.

 

Die Bewerbungsfrist läuft bis 31. Juli 2019. Die Preisträger werden am 20. November 2019 am Vorabend des Exporttages Bayern ausgezeichnet.

 

Bewerbungen sind online möglich.

 

 

Unternehmensbefragung 2018 - weiterhin zuversichtlicher Ausblick in die Zukunft

Die Auswertung der Unternehmensbefragung 2018 deutet auf eine positive Grundstimmung der Kemptener Unternehmen hin. So bewerten diese ihre aktuelle Geschäftslage weiterhin als aussichtsreich. Der Großteil der Unternehmen (96 %) ist mit der aktuellen Geschäfts- und Auftragslage zufrieden. Gegenüber den Befragungsergebnissen aus dem Vorjahr stellt dies einen geringen Rückgang um 1,5 Prozentpunkte dar.

 

Die Geschäftslage hat sich im Vergleich zu 2017 bei knapp einem Drittel der Betriebe ebenfalls positiv entwickelt. Mehr als die Hälfte der Unternehmen verzeichneten eine unveränderte Geschäftslage gegenüber dem Vorjahr. Der Ausblick in die Zukunft stellt sich zwar insgesamt optimistisch dar, allerdings rechnen die Betriebe zum Teil mit Auftrags- und Wachstumsrückgängen. 45 % erwarten eine positive bzw. leicht positive und 37 % eine gleichbleibende Geschäftsentwicklung im neuen Jahr. Insgesamt gehen demnach über 82 % der Kemptener Unternehmen von einer erfolgreichen bzw. stabilen Zukunft aus. Zu erwähnen ist jedoch auch, dass dies einem Rückgang um 15 Prozentpunkte gegenüber der Befragung aus 2017 entspricht.

 

Die gesamte Auswertung finden Sie hier.

 

Mehr Weniger lesen

Veranstaltungshinweise

 

GameDev Allgäu 07 am 25. April 2019, 18:30 - 21 Uhr

Menschen - Medien - Memes:  Internationales Social-Media- und Community-Management bei einem Spielepublisher

 

GameDev Allgäu ist die Allgäuer Community für Game Developer und alle, die an Game Technologie und Game Design interessiert sind. GameDev Allgäu bietet bei regelmäßigen Meetups eine Plattform für den fachlichen Austausch über game-relevante Themen. Egal ob Bachelor- oder Master-Studenten, Absolventen, Startups, Freelancer, Angestellte oder Unternehmer, die Game-Methoden und Technologien anwenden, GameDev Allgäu ermöglicht Vernetzung und Wissen. Bei jedem MeetUp gibt es einen oder mehrere Vorträge, die typischerweise aus der Community selbst kommen.

 

Die Veranstaltung wird organisiert von der Hochschule Kempten, Fakultät Informatik in Kooperation mit Allgäu Digital und wird kuratiert von Prof. Dr. Bernd Dreier.

 

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie bei Eventbrite.

 

 

Startup Basislager 2019: Medienmarketing und -präsenz am 29. April 2019, 18 - 20 Uhr

Startups stehen gerade am Anfang vor zahlreichen Herausforderungen und die Gefahr, zwischen digitalem Marketing, IT-Security und Recht/Steuern den Überblick zu verlieren, ist groß. Mit dem Startup-Basislager startete Allgäu Digital 2018 gemeinsam mit Partnern eine Seminarreihe für digitale Startups, ExistenzgründerInnen und Gründungsinteressierte. 2019 gibt es sechs neue Workshops, die Wissen vermitteln und Startups mit Allgäuer Digitalexperten vernetzen.

 

Der Workshop "Medienmarketing und -präsenz" wird von Elmar Giglinger, Entrepreneur und Geschäftsführer (MUBIFY GmbH und Giglinger Consulting & Coaching) durchgeführt.

 

Die Teilnahme an den Workshops ist kostenfrei. Ein vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Nähere Informationen zum Startup Basislager 2019 erhalten Sie bei Allgäu Digital.

 

 

IHK-Spezial: Strom- und Energiesteuer Update in Kempten am 8. Mai 2019, 14 - 16 Uhr

Die Rahmenbedingungen im Energierecht ändern sich kontinuierlich. Daher ist es erforderlich, sich laufend über wichtige Änderungen zu informieren, um neuen Anforderungen gerecht werden zu können.

 

Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet in der BigBox, Kotterner Strasse 64, 87435 Kempten statt.


Anmeldungen online bei der IHK-Schwaben.
 

 

Beratungstag der Aktivsenioren in Kempten am 9. Mai 2019, 15 - 16 Uhr

Auch in diesem Jahr bieten die Aktivsenioren mit Unterstützung der Stadt Kempten (Allgäu) wieder Beratungstage für Existenzgründer sowie kleine und mittelständische Betriebe an. Hierzu findet ca. alle acht Wochen ein Sprechtag im kommunalen Gründerzentrum COMETA ALLGÄU, Heisinger Straße 12
87437 Kempten (Allgäu), statt.

 

Aktivsenioren sind ehemalige Führungskräfte oder Selbständige aus den unterschiedlichsten Branchen. Sie verfügen über umfangreiche      Berufserfahrungen und möchten ihre Kenntnisse nach dem Ausscheiden aus dem aktiven Berufsleben gerne weitergeben. Sie leisten ideelle und praktische Unterstützung insbesondere bei    Existenzgründung, Existenzschwierigkeiten und Existenzerhaltung. Besondere Bedeutung für ihre Beratungstätigkeit hat auch das Netzwerk von zahlreichen und vielschichtigen Beziehungen, das die Aktivsenioren aufgrund ihrer langjährigen beruflichen Tätigkeit aufgebaut haben und das sie jetzt für ihre Klienten nutzen können.

 

Die Beratung erfolgt unabhängig von der Branche, in der sich der oder die ExistenzgründerIn selbständig machen will und kann von einem einmaligen Beratungsgespräch auch in ein über längere Zeit andauerndes Coaching übergehen. Schwerpunkte der Beratung liegen in der Existenzgründung, Hilfe bei betriebswirtschaftlichen Fragen sowie in Konsolidierungsfragen.

 

Die nächsten Termine sind am 9. Mai, 4. Juli, 5. September und 7. November. Die Sprechtage finden jeweils von 15.00 bis 16.00 Uhr statt.

 

Die Erstberatung am Sprechtag ist kostenfrei.

 

Anmeldungen bei der COMETA ALLGÄU, Frau Margot Siedersberger, Tel. 0831 5758112 oder per E-Mail.

 

 

Startup Basislager 2019: Arbeitsrecht am 15. Mai 2019, 18 - 20 Uhr

Startups stehen gerade am Anfang vor zahlreichen Herausforderungen und die Gefahr, zwischen digitalem Marketing, IT-Security und Recht/Steuern den Überblick zu verlieren, ist groß. Mit dem Startup-Basislager startete Allgäu Digital 2018 gemeinsam mit Partnern eine Seminarreihe für digitale Startups, ExistenzgründerInnen und Gründungsinteressierte. 2019 gibt es sechs neue Workshops, die Wissen vermitteln und Startups mit Allgäuer Digitalexperten vernetzen.

 

Der Workshop "Arbeitsrecht" wird von Thomas Volmar, Fachanwalt für Arbeitsrecht (Rechtsanwälte Volmar Haase Dix) durchgeführt.

 

Die Teilnahme an den Workshops ist kostenfrei. Ein vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Nähere Informationen zum Startup Basislager 2019 erhalten Sie bei Allgäu Digital.

 

 

Startup Basislager 2019: Softwareentwicklung für Startups am 27. Mai 2019, 18 - 20 Uhr

Startups stehen gerade am Anfang vor zahlreichen Herausforderungen und die Gefahr, zwischen digitalem Marketing, IT-Security und Recht/Steuern den Überblick zu verlieren, ist groß. Mit dem Startup-Basislager startete Allgäu Digital 2018 gemeinsam mit Partnern eine Seminarreihe für digitale Startups, ExistenzgründerInnen und Gründungsinteressierte. 2019 gibt es sechs neue Workshops, die Wissen vermitteln und Startups mit Allgäuer Digitalexperten vernetzen.

 

Der Workshop "Softwareentwicklung für Startups" wird von Florian Byliza, Chief Technical Officer (Gastfreund GmbH) durchgeführt.

 

Die Teilnahme an den Workshops ist kostenfrei. Ein vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Nähere Informationen zum Startup Basislager 2019 erhalten Sie bei Allgäu Digital.

 

 

„Industry Applied Game Technology 2019“ am 6. Juni 2019, 9 - 17 Uhr

Tageskonferenz  zur Integration von Gaming-Technologien in industrielle Anwendungen bei Allgäu Digital Allgäu - Digitales Zentrum Schwaben, Keselstraße 16, 87435 Kempten 


Aktuelle Games sind vernetzt, sozial und kooperativ, interaktiv, intuitiv und immersiv. Die Games-Branche ist in Produktion, Ergebnis und Vermarktung digital und global. Alles das, was zahlreiche Branchen wie Automobil, Medizin, Bauwirtschaft oder Maschinen- und Anlagenbau mit dem 4.0-Trend und der digitalen Transformation werden wollen.

 

Wo berühren sich die beiden Welten? Wie lassen sich Gaming-Technologien und -Prinzipien auf spielefremde Kontexte übertragen? Wo können industrielle Anwender durch die Erfahrung der Games-Branche profitieren? Ob in der Simula-tion durch komplexe Algorithmen, der Objekterkennung oder der hochqualitativen immersiven Visualisierung, die Nachfrage an intuitiven und nutzerfreundlichen Systemen ist immens.

 

In der zukünftigen Lern- und Arbeitswelt von vernetzten, kundenzentrierten Unternehmen nimmt der Bedarf an einer verständlichen Simulation und Visualisierung von Daten/Prozessen ständig zu. Industrie trifft auf Games. Die Industry Applied Game Technology 2019 vernetzt beide Welten.


Das Konferenzticket kostet 75 Euro (für Schüler/Studenten: 25 Euro). Das Ticket beinhaltet die Teilnahme an der Konferenz, das Mittagessen, Getränke und die Verpflegung in den Kaffeepausen.

 

Eine Anmeldung ist erforderlich via Eventbrite.

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei Allgäu Digital.

 

 

Digital Night am 28. Juni 2019, 19 - 21 Uhr

Bereits zum 4. Mal veranstaltet Allgäu Digital die Digital Night. Im Rahmen dieser Veranstaltung präsentieren digitale Talente aus dem Allgäu ihre Arbeiten. In Kurzvorträgen (à 7 Minuten) werden z.B. Semester-, Abschluss- oder Forschungsarbeiten, freie Projekte sowie Projekt- und Gründungsideen vorgestellt. Der Fokus liegt auf digitalen Themen. Die Digital Night bietet Talenten eine Bühne, bringt Talente und Unternehmen zusammen und schafft ein Forum für Austausch, Kooperation und Vernetzung.

 

Die Veranstaltung ist für die Teilnehmer kostenfrei.

 

Eine Anmeldung ist erforderlich über Eventbrite.

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei Allgäu Digital.

 

 

Mehr Weniger lesen

So erreichen Sie uns

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:
8.00 - 12.00 Uhr
Montag:
14.30 - 17.30 Uhr
Mittwoch:
12.00 - 13.00 Uhr
Auch außerhalb der Öffnungszeiten sind Termine nach Vereinbarung möglich.


Postanschrift:
Stadt Kempten (Allgäu)
Rathausplatz 22
87435 Kempten (Allgäu)

E-Mail:
poststelle@kempten.de

Fax:
0831 2525-226

Telefon (0831) 115:
alle Behördeninformationen unter einer Nummer, besetzt Montag bis Freitag 7.30 - 18.00 Uhr

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Katharina Haug
+49 831 2525-8204
Katharina.Haug@kempten.de
Kronenstraße 8
87435 Kempten (Allgäu)