Stadt Kempten Rathaus & Politik Die Kommune Stadtverwaltung Verwaltungsstruktur Leitung der Stadtverwaltung Kempten - Oberbürgermeister Thomas Kiechle Gleichstellungsstelle Frauen Aktionstage HelmaSick

Ein Mann ist keine Altersvorsorge!

Helma Sick

10.03.2021, 19 Uhr

Warum finanzielle Unabhängigkeit für Frauen so wichtig ist

Frauen sind heute so gut ausgebildet wie nie zuvor. Sie können theoretisch alles werden, Nobelpreisträgerin, Top-Managerin oder Bundeskanzlerin. Und trotzdem stehen immer noch die gleichen Fragen im Raum wie früher:

Warum arbeiten so viele Frauen im Minijob? Warum erhalten Frauen so wenig Rente? Warum sind sie oft finanziell abhängig von ihrem Partner und zahlen bei Scheidungen drauf? Und wie kann die zumeist unsichtbare Sorgearbeit von Frauen für Kinder und pflegebedürftige Angehörige besser anerkannt oder aufgeteilt werden?

Die bekannte Autorin Helma Sick räumt auf mit Illusionen, Vorurteilen und falschen Anreizen. An konkreten Beispielen zeigt sie, was überholte Rollenvorstellungen im Leben von Frauen anrichten können – und was Politik, Wirtschaft aber auch die Frauen selbst dagegen tun können.

Ein Weckruf an Frauen, sich der Notwendigkeit ihrer finanziellen Unabhängigkeit bewusst zu werden, ihre Situation realistisch einzuschätzen und ihre Finanzen selbst in die Hand zu nehmen!

Es geht um nichts weniger als um die finanzielle Emanzipation! Weil es anders werden muss, wenn es besser werden muss!

Laden Sie Ihre Freundinnen, Mütter, Töchter, Nachbarinnen mit ein!

 

Veranstalter*in: Gleichstellungsstelle und BPW (Business and Professional Women)

 

Link: über "Zoom" - Hier wird kurz vorab der Link veröffentlicht

 

[Sie können einfach auf diesen Link klicken und werden automatisch zugeschalten. Sie sind während der Vorträge lautlos gestellt und können selbst entscheiden, ob Sie Ihre Kamera einschalten möchten oder nicht. Bei der anschließenden Diskussionsrunde können Sie Ihr Mikrofon selbst laut stellen oder Ihr Ton wird nach Ihrer Meldung von uns angestellt. 

Wir sind 30 Minuten vor jeder Veranstaltung online und helfen gerne bei der Technik.]

 

-------------

mehr Infos:

Es ist Zeit für die finanzielle Emanzipation!

Viele Frauen stehen heute finanziell auf eigenen Füßen. Aber es gibt immer noch die, die sich auf einen "Versorger" verlassen und darauf vertrauen, dass die große Liebe schon hält. Die Realität sieht leider anders aus. Nach einer Trennung verlieren häufig gerade die Frauen, die ihren Beruf für die Familie aufgegeben haben, ihre finanzielle Basis. Und auf lange Sicht droht ihnen sogar Altersarmut. 

Helma Sick ruft die Frauen dazu auf, die Notwendigkeit ihrer finanziellen Unabhängigkeit zu erkennen und entsprechend zu handeln. Und sie zeigt, was Politik und Wirtschaft - und die Frauen selbst - ändern müssen, damit Familie und Beruf besser vereinbar sind.

 

Zur Referentin:

Helma Sick hat zusammen mit der früheren Bundesfamilienministerin Renate Schmidt den Bestseller „Ein Mann ist keine Altersvorsorge“ geschrieben und ist Autorin mehrerer Finanzratgeber. Sie ist studierte Betriebswirtschaftlerin und Inhaberin des von ihr gegründeten Unternehmens "frau und geld Helma Sick", das unabhängige Finanzberatung anbietet.

Mehr Weniger lesen