Stadt Kempten Kempten erleben Kultur & Unterhaltung Mach mit! Museum Mach mit! Museum - Bildungseinrichtungen Museums-Experten Experten Alpin-Museum Scriptorium

Scriptorium - Schreiben wie im Mittelalter

Fachbezug:

Realschulen:

Ku7, Lernbereich 2: Bildende Kunst

Gymnasium:

Ku5, Lernbereich 3: Interaktion, Inszenierung und Kommunikation       

Wirtschaftsschulen:

GSk7, Lernbereich 2: Werte und Normen im Mittelalter und heute

Kompetenzen:

Mittelalterliche Kunst, Bildwerke des Mittelalters, Frühneuzeitliche Kunst, Sakralkunst, Tafelmalerei, Heiligendarstellungen, Schreibwerkstatt, Schrift, Initialen, Buchherstellung im Mittelalter, Klöster als Stätten des Wissens, heutige Möglichkeiten der Sicherung und Weitergabe von Wissen mithilfe von Medien

Führung mit Aktion:

Im Mittelalter lebten Kaiser und Könige,  Ritter und Burgfräulein, Bettler und Bauern, Bürger und Fürsten. Eines haben all diese Gruppen gemeinsam. Sie konnten weder lesen noch schreiben. Das brauchten sie für das tägliche Leben auch nicht.  An den Geschäften hingen Schilder mit Bildern und Symbolen, die erklärten, was es dort zu kaufen gab. Zeitungen ab es auch nicht. Ausrufer liefen durch Straßen und verkündeten laut rufend die neuesten Nachrichten.

Doch wer schrieb die wichtigsten Sachen auf? Für Verträge gab es ausgebildete Schreiber, zu denen man gehen konnte. Auch Könige und Kaiser. Die meisten Bücher und Schriften entstanden zunächst jedoch in Klöstern. Dort wurden aber nicht nur geschrieben, sondern auch gemalt. Die Bücher wurden mit Schmuckbuchstaben ausgestattet.

Die Schülerinnen und Schüler lernen die Bedeutung von Schrift und Büchern im Mittelalter kennen. Sie erfahren was ein mittelalterliches Skriptorium ist, erstellen eine eigene Urkunde und unterschreiben wie ein mittelalterlicher König mit ihren Initialen.

Dauer: 120 Minuten

Kosten: 70,- € zzgl. Museumseintritt zzgl. 2,- € Materialkosten pro Schülerin/Schüler

Mehr Weniger lesen

Informationen kompakt:

Zielgruppe: Weiterführende Schulen

Teilnehmerzahl: max. 30 Jugendliche

Dauer: 90 Minuten

Kosten: 70,- €, zzgl. Museumseintritt

Buchung bei:

Kulturamt der Stadt Kempten (Allgäu)

Telefon: +49 831 2525-7777

E-Mail: museen@kempten.de

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Nadja Herwanger
+49 831 2525-7777
Nadja.Herwanger@kempten.de
Memminger Straße 5
87439 Kempten (Allgäu)