Stadt Kempten Bildung & Wissenschaft Wissenschaft & Forschung Corona Corona Impfung Digitaler Impfnachweis

Digitaler Impfnachweis

Der digitale Impfnachweis soll grundsätzlich dort erstellt werden, wo auch die Impfung verabreicht wird. Zunächst werden in den Impfzentren digitale Impfnachweise für diejenigen erzeugt, die sich dort Erst- oder Zweitdosen verabreichen ließen. Das Nachtragen von bereits erfolgten und analog dokumentierten Impfungen - etwa in einem gelben Impfbuch - erfolge in einem zweiten Schritt. "Die technischen Lösungen, um nachträglich digitale Impfnachweise zu erstellen, werden aktuell finalisiert, benötigen aber noch etwas Zeit", so der Bayerische Gesundheitsminister Holetschek.

 

Bei einer bereits erfolgten Impfung kann der digitale Impfnachweis von Ärzten oder Apotheken nachgetragen werden. Nicht alle Apotheken bieten diesen Dienst an, eine Auswahl der teilnehmenden Apotheken finden Sie über www.mein-apothekenmanager.de

 

Benötigte Unterlagen:

  • Impfbescheinigung oder Impfpass
  • Amtlicher Lichtbildausweis

 

Der digitale Impfnachweis kann über einen QR-Code in die Corona-Warn-App, die neue CovPass-App oder auch die Luca-App auf dem Smartphone eingelesen werden. Beim digitalen Impfnachweis handelt es sich um ein freiwilliges und ergänzendes Angebot. Das gelbe Impfbuch und die Impfbescheinigung sind weiterhin gültig.

 

Für Impfungen in Arztpraxen und in Impfzentren sollen bis spätestens Mitte Juli die Möglichkeiten zur Erstellung eines digitalen Impfnachweises vor Ort geschaffen werden.

 

Für frisch in Impfzentren Geimpfte soll es mit dem digitalen Nachweis in Kürze losgehen. Die Nacherfassung bereits abgewickelter Impfungen könne etwa über das Benutzerkonto auf der bayerischen Impfplattform BayIMCO erfolgen. Etwas später soll auch eine telefonische Möglichkeit geschaffen werden, einen elektronischen Impfnachweis erstellen zu lassen. Für Impfungen, die in Arztpraxen erfolgten, sollen spätestens Mitte Juli die Möglichkeiten geschaffen sein, einen digitalen Nachweis zu erstellen.

Mehr Weniger lesen

So erreichen Sie uns

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:
8.00 - 12.00 Uhr
Montag zusätzlich:
14.30 - 17.30 Uhr
Mittwoch zusätzlich:
12.00 - 13.00 Uhr

Wir bitten um vorherige Terminvereinbarung.


Postanschrift:
Stadt Kempten (Allgäu)
Rathausplatz 22
87435 Kempten (Allgäu)

E-Mail:
poststelle@kempten.de

Sicheres Kontaktformular

Fax:
0831 2525-1026

Telefon (0831) 115:
alle Behördeninformationen unter einer Nummer, besetzt Montag bis Freitag 7.30 - 18.00 Uhr