Delegationsreise Sligo

15.05.2024

Eine Delegation von 14 Personen, bestehend aus Stadträtinnen und Stadträten sowie Oberbürgermeister Thomas Kiechle, trat Anfang Mai, der Einladung der irischen Partnerstadt folgend, die Reise nach Sligo an.

Sligo, eine Stadt an der nordwestlichen Küste Irlands, beherbergt rund 20.000 Einwohnerinnen und Einwohner und ist berühmt für ihre reiche kulturelle Geschichte, spektakuläre Landschaften und traditionelle Musikszene.

Die Partnerschaft zwischen Sligo und Kempten, die bis ins Jahr 1987 zurückreicht, wurde durch das erste Treffen des Sligo Town Twinning Committee initiiert, das sich zum Ziel setzte, eine deutsche Partnerstadt zu finden. Deutschland wurde wegen seiner Sprache, Kultur und wirtschaftlichen Möglichkeiten als passender Partner angesehen, und mit der Unterstützung des Deutschen Städtetags wurde schließlich Kempten ausgewählt. Für die Kemptener war es der erste Besuch in Sligo, seit dem 25-jährigen Jubiläum der Partnerschaft, welches 2018 gemeinsam vor Ort gefeiert wurde.

Für die Delegation schloss sich an einen langen Anreisetag ein warmer Empfang in der „City Hall“, dem ehemaligen Rathaus Sligos an. Wiedersehensfreude einerseits und das Kennenlernen neuer Gesichter machten den gemeinsamen Abend, mit einem von traditionellen Musik- und Tanzdarbietungen umrahmten Abendessen zu einer eindrücklichen Begrüßung. Im Zeitraum des Besuchs wurde in Sligo ein neu entstandener Platz im Stadtzentrum, der Queen Maeve Square, eröffnet und mit einer dreitägigen Konzertreihe eingeweiht. Somit konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer direkt in das blühende Leben Sligos einsteigen und den Abend gebührend ausklingen lassen.

Es schloss sich ein eindrückliches Wochenende mit verschiedensten kulturellen, musikalischen und kulinarischen Highlights an. Das umfassende Programm ließ die Kemptener die Vielfalt Sligos entdecken: von einer Stadtführung mit musikalischer Untermalung über eine Foodtour, Museumsbesuch, Besichtigung eines ursprünglichen Landhauses „Dolly´s Cottage“ bis hin zum Besuch des National Surf Centre in Strandhill. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Reise wissen jetzt nicht nur, welche positiven Effekte ein „Seaweed Bath“, also ein Bad in Meeresalgen, haben kann, sondern haben auch die gälische Aussprache des Irischen Begriffs für „Prost“ perfektioniert ( = Sláinte, phonetisch klingt es wie slawn-cha).

Vor allem aber stand im Vordergrund der Reise, in den Austausch mit der irischen Partnerstadt zu treten, Freundschaften zu pflegen und zu knüpfen und den Kontakt aufblühen zu lassen. Die Städtepartnerschaft weiterzuentwickeln ist eine Aufgabe, die Engagement fordert, weshalb es umso schöner zu sehen ist, dass die Freundschaft und der Austausch beidseitig gelebt und gefördert werden. Sei es durch den erfolgreichen Jugendaustausch oder den Austausch von Kultur und Wissen.

Unseren irischen Freunden gilt ein großer Dank für die unvergessliche Zeit, die die Kemptener Delegation in Sligo verbringen durfte.

Mehr Weniger lesen

Bitte beachten Sie: Unsere Durchwahlen haben sich seit 23.10.2020 geändert.

Sie haben Fragen?
Nutzen Sie bitte unser


Kontaktformular


Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:
8.00 - 12.00 Uhr
Montag zusätzlich:
14.30 - 17.30 Uhr
Mittwoch zusätzlich:
12.00 - 13.00 Uhr

Wir bitten um vorherige Terminvereinbarung.


Postanschrift:
Stadt Kempten (Allgäu)
Rathausplatz 22
87435 Kempten (Allgäu)


Telefon (0831) 115:
alle Behördeninformationen unter einer Nummer, besetzt Montag bis Freitag 7.30 - 18.00 Uhr