Stadt Kempten Bildung & Wissenschaft Wissenschaft & Forschung Corona Corona-Testzentrum Kempten Oberallgäu

Bayerisches Corona-Testzentrum Kempten Oberallgäu

Der Landkreis Oberallgäu und die Stadt Kempten (Allgäu) unterhalten ein gemeinsames Testzentrum an zwei Standorten: in Sonthofen am Marktanger und in Kempten auf dem Gelände der Ari-Kaserne. Das Testzentrum ist an den Standorten jeweils von Montag bis Freitag im Wechsel vormittags von 10 bis 14 Uhr und nachmittags von 16 bis 20 Uhr in Betrieb. Abhängig von den Voranmeldungen sind Abweichungen möglich. 

Voranmeldung und Terminvergabe: Online unter www.cov19screening.de

In Ausnahmefällen, wenn keine Möglichkeit besteht, sich online anzumelden, kann die Anmeldung von Dienstag bis Donnerstag in der Zeit von 13 bis 16 Uhr telefonisch unter der Nummer 08321 612-666 erfolgen. 

WICHTIG: Erste Anlaufstelle für Personen mit Corona-typischen Symptomen sind und bleiben die niedergelassenen Vertragsärzte bzw. der kassenärztliche Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116 117.

 

Wer wird in den „Bayerischen Testzentren“ getestet?

Das Testangebot gilt für alle Bewohner und Bewohnerinnen Bayerns, auch für bayerische Reiserückkehrer. 

 

Die Bayerische Teststrategie sieht außerdem eine (freiwillige) Reihentestung für pädagogisches Personal in Kindertageseinrichtungen sowie für Lehrkräfte und Schulpersonal vor. Die Organisation der Reihenuntersuchung erfolgt durch den jeweiligen Schulträger beziehungsweise die Schulleitung vor Ort. Die Reihentestung kann bei Vertragsärzten oder alternativ nach Terminvereinbarung durch die Schulleitung im Testzentrum durchgeführt werden. Die Entscheidung wird darüber vor Ort vom Träger oder der Leitung der Schule vor Ort bzw. dem Träger oder der Leitung der Kindertageseinrichtung getroffen. In Abstimmung mit dem Gesundheitsamt gilt ähnliches auch für Reihentestungen zur Prävention in infektionsgefährdeten Bereichen wie Alten- und Pflegeheimen.

 

Krankheitssymptome

Das COVID-19-Virus kann bei jedem Menschen andere Auswirkungen haben. Die meisten infizierten Menschen entwickeln leichte bis mittelschwere Symptome und werden ohne Krankenhausaufenthalt wieder gesund. Im Durchschnitt vergehen ab der Infektion mit dem Virus 5–6 Tage, bis bei einer Person Symptome auftreten. Es kann jedoch auch bis zu 14 Tage dauern. Häufige Symptome sind Fieber, Trockener Husten, Müdigkeit, aber auch Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Störung des Geschmacks- oder Geruchssinns, Übelkeit und Erbrechen, oder auch Atemnot können auftreten.Gemäß dem Beschluss des bayerischen Ministerrats soll in jedem Landkreis und jeder kreisfreien Stadt bis spätestens zum Ende der Sommerferien 2020 ein „Bayerisches Testzentrum“ eingerichtet werden. Damit soll ein ausreichendes, flächendeckendes Testangebot zur Verfügung stehen, insbesondere um auch einen reibungslosen Schul- und Kindertagesstättenbetrieb überall in Bayern ermöglichen zu können. 

 

Über das Testzentrum Kempten Oberallgäu

Gemäß dem Beschluss des bayerischen Ministerrats sollte in jedem Landkreis und jeder kreisfreien Stadt bis spätestens zum Ende der Sommerferien 2020 ein „Bayerisches Testzentrum“ eingerichtet werden. Damit soll ein ausreichendes, flächendeckendes Testangebot zur Verfügung stehen, insbesondere um auch einen reibungslosen Schul- und Kindertagesstättenbetrieb überall in Bayern ermöglichen zu können. Der Landkreis Oberallgäu und die Stadt Kempten (Allgäu) haben sich dazu entschieden, ein gemeinsames Testzentrum an zwei Standorten aufzubauen. Für den Standort Sonthofen wird der Marktanger genutzt, der bereits im Frühjahr als „Drive-In“ für die Testungen genutzt wurde, am Standort Kempten das Gelände der ARI-Kaserne. Bei der Organisation und dem Betrieb des „Bayerischen Testzentrums“ wurden Stadt und Landkreis zunächst von THW und der Johanniter Unfallhilfe unterstützt. Am 21. September 2020 hat das Bayerische Rote Kreuz den Betrieb des Testzentrums Kempten-Oberallgäu übernommen. 

Mehr Weniger lesen

So erreichen Sie uns

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:
8.00 - 12.00 Uhr
Montag zusätzlich:
14.30 - 17.30 Uhr
Mittwoch zusätzlich:
12.00 - 13.00 Uhr

Wir bitten um vorherige Terminvereinbarung.


Postanschrift:
Stadt Kempten (Allgäu)
Rathausplatz 22
87435 Kempten (Allgäu)

E-Mail:
poststelle@kempten.de

Sicheres Kontaktformular

Fax:
0831 2525-1026

Telefon (0831) 115:
alle Behördeninformationen unter einer Nummer, besetzt Montag bis Freitag 7.30 - 18.00 Uhr