Stadt Kempten Rathaus & Politik Zukunft Kempten Klimaschutz cambonatura cambonatura Leitmotiv

cambonatura - das Leitmotiv für Klimaschutz in Kempten

„cambonatura“ soll die Klima- und Naturschutzaktivitäten im Raum Kempten zusammenfassen und zum Aktivwerden motivieren. Die Wort-Bild-Marke soll vor allem einen Gedanken transportieren: Beim Klimaschutz ziehen alle an einem Strang.

Das Klimaschutzmanagement der Stadt Kempten hat den Mitgliedern des Ausschusses für Umwelt- und Klimaschutz in der Sitzung am 30. September 2019 ein neues Leitmotiv für den Klimaschutz in Kempten vorgestellt. Die neue Wort-Bild-Marke „cambonatura“ soll das bisherige Klimaschutz-Signet „Klima schützen – Kempten handelt“ ablösen. Der Ausschuss hat den Beschluss gefasst, das Leitmotiv künftig für verschiedene Klimaschutzmaßnahmen und -projekte zu nutzen.

„Nachhaltiger Klima- und Naturschutz gelingt nur, wenn wir alle, also die Bürgerinnen und Bürger, die Unternehmen, die Organisationen und Institutionen und die Stadtverwaltung miteinander in die Kommunikation und ins Handeln bringen, im Sinne einer nachhaltigen und naturbewussten Lebenshaltung“, erläutert Oberbürgermeister Thomas Kiechle die Idee hinter cambonatura. „Das Leitmotiv cambonatura soll möglichst viele Menschen zum Mitmachen und aktiven Handeln für den Klimaschutz begeistern“, so Kiechle weiter. Daher wird sich das camobonatura-Signet künftig nicht nur bei allen Klimaschutzmaßnahmen und –projekten der Stadt Kempten, sondern auch an vielen Stellen in der ganzen Stadt wieder finden, immer dort, wo Natur- und Klimaschutz aktiv gelebt wird.

 

Über cambonatura

Das Klima auf unserem Planeten verändert sich. Die Auswirkungen werden in komplexen Wechselwirkungen global und regional zu spüren sein. Das geforderte Umdenken betrifft also nicht nur die weltumspannende Politik, sondern jeden einzelnen Menschen in seinem lokalen Aktionsradius. Lokales Engagement bedeutet für uns: in Kempten agieren.

 

Bereits vor 2000 Jahren erkannten die Kelten die „Standortqualität“ der Iller im heutigen Raum Kempten/Allgäu und benannten ihre Siedlung nach dem keltischen Wort „cambo“, ein Begriff für „Kurve“ und „Schleife, Mäander (Flussschlinge)“.

 

Der ursprüngliche Naturraum Kemptens hat die Entwicklung unserer Stadt maßgeblich geprägt. cambonatura leitet eine Rückbesinnung auf diese Bedeutung ein, die allen gemeinsamen Klima- und Naturschutzaktivitäten im Raum Kempten einen Namen geben soll. Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Verwaltung agieren miteinander im Sinne einer nachhaltigen, naturbewussten Lebenshaltung.

 

Wo aktiver Wille zur Veränderung besteht, zeigt sich Artenvielfalt in Gärten, auf Balkonen und Freiflächen. Regionale und nachhaltige Produkte und Dienstleistungen haben Priorität. Unnötige Autofahrten werden vermieden. Auf Einwegprodukte und überflüssige Verpackungen wird verzichtet, anfallender Müll korrekt getrennt. Sinnvolles Heizen, Lüften und Dämmen trägt zu effizienter Energienutzung genauso bei wie energiearme Stromverbraucher oder der Ausschaltknopf.

 

Aktiver Klima- und Naturschutz fordert unsere Bequemlichkeit heraus. Die signifikante Reduzierung wertvoller Ressourcen, unnötigen Energieverbrauchs und klimaschädigender CO2-Emissionen muss aber nicht Verzicht bedeuten: Jeder aktive Beitrag zur „Gesundung“ unserer Natur ist ein erfüllendes Erlebnis. Im Einklang mit Flora und Fauna sind wir in Kempten miteinander: cambonatura.

Mehr Weniger lesen

So erreichen Sie uns

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:
8.00 - 12.00 Uhr
Montag:
14.30 - 17.30 Uhr
Mittwoch:
12.00 - 13.00 Uhr
Auch außerhalb der Öffnungszeiten sind Termine nach Vereinbarung möglich.


Postanschrift:
Stadt Kempten (Allgäu)
Rathausplatz 22
87435 Kempten (Allgäu)

E-Mail:
poststelle@kempten.de

Sicheres Kontaktformular

Fax:
0831 2525-226

Telefon (0831) 115:
alle Behördeninformationen unter einer Nummer, besetzt Montag bis Freitag 7.30 - 18.00 Uhr

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Thomas Weiß
+49 831 2525-8123
Thomas.Weiss@kempten.de
Kronenstraße 8
87435 Kempten (Allgäu)