Stadt Kempten Bildung & Wissenschaft Wissenschaft & Forschung Corona Corona Impfung Auffrischungsimpfung

Auffrischungsimpfungen

Nach Einfachimpfung mit Johnson & Johnson gelten Betroffene erst nach zwei weiteren Impfungen als „geboostert“.

Durch die derzeit anhaltende Dynamik im Infektionsgeschehen und auf Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse werden Auffrischungsimpfungen mit einem mRNA-Impfstoff (Biontech oder Moderna) für alle Personen ab 18 Jahren angeboten, deren erste Impfserie drei Monate oder länger zurückliegt.

Das Angebot richtet sich weiterhin insbesondere an die besonders gefährdeten Personenkreise, wie Bewohner von Einrichtungen der Altenpflege bzw. Einrichtungen für andere vulnerable Gruppen, Pflegebedürftige in ihrer eigenen Häuslichkeit und Höchstbetagte (ab 80 Jahren) sowie Menschen mit Immundefizienz. Eine Auffrischungsimpfung wird auch für Pflegepersonal und medizinisches Personal dringend empfohlen. Überdies wird eine Auffrischungsimpfung nach individueller ärztlicher Entscheidung allen Personen ab 18 Jahren angeboten, da der Nutzen einer vorsorglichen Auffrischungsimpfung bereits hinreichend belegt ist. Auch für Personen, die bislang vollständig mit Vektor-Impfstoffen geimpft wurden (Zweifachimpfung mit AstraZeneca bzw. Einfachimpfung mit Johnson & Johnson) wird eine Auffrischungsimpfung angeboten.

Die Auffrischungsimpfung setzt regelmäßig einen Abstand von derzeit mindestens drei Monaten nach Abschluss der ersten Impfserie voraus.

In Fällen der schweren Immundefizienz werden Auffrischungsimpfungen vier Wochen nach der letzten Impfung angeboten. Auch für den Vektor-basierten COVID-19-Impfstoff Janssen wird nach vier Wochen eine weitere Impfstoffdosis mit einem mRNA-Impfstoff als Optimierung zur Grundimmunisierung dringend empfohlen. Diese zweite Impfung erfolgt im Rahmen der Grundimmunisierung und gilt nicht als Auffrischungsimpfung. Bis eine Auffrischungsimpfung nach der Empfehlung der STIKO durchgeführt wurde, gelten die Betroffenen derzeit nicht als „geboostert“ und benötigen nach der 15. BayIfSMV weiterhin einen Testnachweis, um als Besucher Zugang zu den Bereichen zu erhalten, die nach 2G plus zugangsbeschränkt sind. Erst eine dritte Impfung gilt als Auffrischungsimpfung bei Personen, die bei der Erstimpfung mit dem Impfstoff von Janssen geimpft wurden.

Die STIKO hat am 29.11. die Empfehlung für ein Angebot zu Auffrischungsimpfungen für alle Personen ab 18 Jahren ausgesprochen. Prioritär sollen jedoch weiterhin Personen mit Immundefizienz, Personen im Alter von ≥ 70 Jahren, Bewohner und Bewohnnerinnen sowie Betreute in Einrichtungen der Pflege für alte Menschen sowie Personal in medizinischen und pflegerischen Einrichtungen. Auch bisher Nicht-Geimpfte sollen vordringlich geimpft werden. Die Auffrischungsimpfung soll mit einem mRNA-Impfstoff erfolgen. Eine Verkürzung des Impfabstandes auf 3 Monate kann im Einzelfall oder wenn genügend Kapazitäten vorhanden sind erwogen werden. Die Empfehlung zur Auffrischimpfung gilt auch für Schwangere ab dem zweiten Trimenon. Für diese Personengruppe sowie für Personen die jünger als 30 Jahre alt sind wird ausschließlich der Einsatz von Comirnaty empfohlen. Die Auffrischungsimpfungen werden, soweit Sie Personen in Einrichtungen adressieren, zum Beispiel Bewohner von Pflegeeinrichtungen, wahlweise durch mobile Teams der Impfzentren oder durch niedergelassene Ärzte erbracht. Im Übrigen können alle Personen das Impfzentrum für eine Auffrischungsimpfung aufsuchen. Die Kapazitäten der Impfzentren werden entsprechend erhöht. Darüber hinaus erfolgen die Auffrischungsimpfungen durch niedergelassene Ärzte.

Quelle: https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/impfung/

Mehr Weniger lesen

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:
8.00 - 12.00 Uhr
Montag zusätzlich:
14.30 - 17.30 Uhr
Mittwoch zusätzlich:
12.00 - 13.00 Uhr

Wir bitten um vorherige Terminvereinbarung.


Postanschrift:
Stadt Kempten (Allgäu)
Rathausplatz 22
87435 Kempten (Allgäu)

E-Mail:
poststelle@kempten.de

Sicheres Kontaktformular

Fax:
0831 2525-1026

Telefon (0831) 115:
alle Behördeninformationen unter einer Nummer, besetzt Montag bis Freitag 7.30 - 18.00 Uhr