Mehr Sicherheit für Radfahrer

Das Mobilitätskonzept Kempten 2030 bildet den Leitfaden für die zukunftsfähige Umgestaltung des Verkehrs in Kempten. Die Stärkung des Radverkehrs spielt darin eine wichtige Rolle. Eine Kampagne rund um das Thema Abstand soll die Sicherheit für Radfahrer erhöhen.

Neben dem Ausbau der Radwegeinfrastruktur, ist auch die Kommunikationsarbeit ein Mittel, um eine Verbesserung der Situation für Radfahrer zu erzielen. Mit der Kampagne „Mit Sicherheit der richtige Abstand“ weist die Stadt Kempten seit August 2020 Autofahrer darauf hin, dass sie innerhalb einer Ortschaft mindestens 1,50 Meter und außer Orts 2,00 Meter Abstand beim Überholen von Fahrradfahren einhalten sollten. Dazu wurden Hinweisbanner im öffentlichen Straßenraum platziert.

 

Zusätzlich wurden Aufkleber erstellt, die gut sichtbar auf das Heck aller städtischen Fahrzeuge angebracht werden. Die Aufkleber liegen in den Rathäusern aus und können kostenlos mitgenommen werden. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger diese gerne auf ihr eigenes Fahrrad, ihren Kinderanhänger oder auch auf ihr Auto kleben.

 

Die Abstandsregeln:

  • Radfahrer sollen mindestens einen Abstand von 1,00 Meter zum Fahrbahnrand halten. Dadurch sind sie besser geschützt vor sich öffnenden Fahrertüren geparkter Fahrzeuge, ausfahrenden Autos oder vor Fußgängern, die unachtsam auf die Straße treten.
  • Autofahreren sollen innerorts beim Überholen von Radfahrern einen Mindestabstand von 1,50 Meter einhalten. Ein Meter Sicherheitsabstand zum Fahrbahnrand plus ein Meter Breite des Fahrradfahrers plus eineinhalb Meter Mindestabstand beim Überholvorgang sind dreieinhalb Meter Abstand, die Autofahrer zum rechten Fahrbahnrand benötigen, wenn sie einen Fahrradfahrer innerorts überholen möchten. Ist dies nicht möglich, dann muss das Überholen unterlassen werden und der Autofahrer muss warten, bis er, auch unter Berücksichtigung aller weiteren Verkehrsegeln (Stichworte:  durchgezogene Linien, angezeigte Höchstgeschwindigkeit, Gefährdung des Gegenverkehrs) den Radfahrer überholen darf.

 

Die erste Grundregel der Straßenverkehrsordnung lautet: „Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht. Wer am Verkehr teilnimmt hat sich so zu verhalten, dass kein Anderer geschädigt, gefährdet oder mehr, als nach den Umständen vermeidbar, behindert oder belästigt wird.“ Wer diesen Grundsatz beherzigt, macht viel richtig.

Mehr Weniger lesen

So erreichen Sie uns

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:
8.00 - 12.00 Uhr
Montag zusätzlich:
14.30 - 17.30 Uhr
Mittwoch zusätzlich:
12.00 - 13.00 Uhr

Wir bitten um vorherige Terminvereinbarung.


Postanschrift:
Stadt Kempten (Allgäu)
Rathausplatz 22
87435 Kempten (Allgäu)

E-Mail:
poststelle@kempten.de

Sicheres Kontaktformular

Fax:
0831 2525-1026

Telefon (0831) 115:
alle Behördeninformationen unter einer Nummer, besetzt Montag bis Freitag 7.30 - 18.00 Uhr