Stadt Kempten Kempten erleben Kultur & Unterhaltung Veranstaltungen Gespräche zur Zeit Abenteuer Klangrekonstruktion

Abenteuer Klangrekonstruktion

Vortrag von Albin Paulus

Von der Steinzeitküche zur Musik der Antike: Knochenklarinetten, Holzlöffel, Leiern, Doppeloboen, galloromanische Lieder und vieles mehr.

In der Antike, also am Beginn unserer Geschichtsschreibung - gab es schon eine Vielzahl unterschiedlicher hochentwickelter Muiskinstrumente, über deren Aussehen und Funktionsweise wir durch Schriftquellen und Funde gut unterrichtet sind. Diese Instrumente hatten zu diesem Zeit bereits eine lange Entwicklung hinter sich. Aus der Zeit davor kennen wir jedoch nur archäologische Funde. Die ältesten darunter sind ca. 40.000 Jahre alt, stammen also aus der Frühzeit der Besiedlung Europas durch den „Wir-Mensch“ Homo Sapiens. Bei diesen frühen Zeugnissen handelt es sich jedoch nicht um primitive Klangerwerkzeuge, sondern um „richtige“ Instrumente mit ungeahnten Möglichkeiten. Bei der Entdeckung von Klängen spielte möglicherweise das Essen eine Rolle. Viele Instrumente kann man aus Speiseresten wie Knochen oder harten Stengeln herstellen, auch einfache Küchenwerkzeuge lassen an die Verwendung als Musikinstrument denken.
Albin Paulus spannt in seinem vergnüglichen Vortrag einen Bogen von der steinzeitlichen Feuerstelle bis zum Dionysosfest der Antike und zeigt in eindrucksvoller Weise, wie diese Instrumente geklungen haben und wie man sie heute einsetzen kann. Neben überlieferten Texten und Musik der Antike schuf er zudem eigene Kompositionen, die den Klang seiner Instrumentenrekonstruktionen eindrucksvoll ausloten.

Mehr Weniger lesen

Informationen kompakt:

Donnerstag, 17. Oktober um 19 Uhr

Ort: Je nach Witterung, Bekanntgabe ab ca. Ende September

Öffnungszeiten Kulturamt:

Montag bis Freitag: 8.00 - 12.00 Uhr

Montag: 14.30 - 17.30 Uhr

Mittwoch: 12.00 - 13.00 Uhr

Auch außerhalb der Öffnungszeiten sind Termine nach Vereinbarung möglich.

Postanschrift:

Kulturamt der Stadt Kempten (Allgäu)

Memminger Straße 5

87439 Kempten (Allgäu)

E-Mail: kulturamt@kempten.de

Telefon: +49 831 2525-200

Fax: +49 831 2525-463