Stadt Kempten Rathaus & Politik Die Kommune Stadtverwaltung Verwaltungsstruktur Leitung der Stadtverwaltung Kempten - Oberbürgermeister Thomas Kiechle Gleichstellung FrauenAktionstage Internationaler Frauentag

statt Roter Rosen zum Frauentag:

Bio-Trockenblumen von Oberbürgermeister Thomas Kiechle

08.03.2023, 12 Uhr, Rathaus

Der Internationale Frauentag wird seit 1921 jährlich am 8. März gefeiert. 1975 erkoren die Vereinten Nationen diesen Tag zum weltweiten Gedenktag für die Rechte der Frauen und den Weltfrieden.
In Kempten feiern wir den Internationalen Frauentag mit einer Mahnwache um 17 Uhr am Hildegardplatz, einem Fest ab 19 Uhr im Haus International und der Ausstellung "Rebellinnen".

Traditionell überreicht man bzw. Mann am Internationalen Frauentag am 8. März rote Rosen an Frauen. Sie sollen ein Zeichen der Wertschätzung und des Respekts sein für die Leistung, die Frauen vollbringen in Beruf, Care Arbeit und gesellschaftlichem Engagement.
Vor dem Hintergrund unserer Kampagne zu den

17 Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen und dem zunehmenden ökologischen Bewusstsein hinterfragt man den Transport von Schnittblumen aus afrikanischen Ländern zu recht. Statt roter Rosen haben wir uns darum heuer für Bio-Trockenblumen aus regionalem Allgäuer Anbau entschieden.
Damit handeln wir nicht nur nachhaltig, wir unterstützen auch die hiesige Landwirtin, die am 03. März von ihrer Arbeit berichtet.
„Brot und Rosen“ fordern seit 1912 die Arbeiterinnen bei den Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag, bekannt durch das Lied „bread and roses“. Sie verlangten nicht nur gerechten Lohn (Brot), sondern auch eine menschenwürdige, chancengleiche
Arbeits- und Lebensumgebung (Rosen). Und so darf das jährliche Überreichen von Blumen an Frauen keine reine Symbolik bleiben.

Denn Chancengleichheit und Gerechtigkeit zwischen den Geschlechtern haben wir noch lange nicht erreicht.

Statt Roter Rosen verteilt Oberbürgermeister Thomas Kiechle also dieses Jahr um 12 Uhr am Rathaus Allgäuer Bio-Trockenblumen vom Schäffeler-Hof an die Bürgerinnen. Kommen Sie gerne vorbei!


Veranstaltet von: Klimaschutzmanagement und Gleichstellungsstelle der Stadt Kempten (Allgäu)

Mehr Weniger lesen