Stadt Kempten Kempten erleben Kultur & Unterhaltung Ausstellungen 71. Kunstausstellung im Rahmen der Allgäuer Festwoche 2022

Ausschreibung zur „71. Kunstausstellung im Rahmen der Allgäuer Festwoche 2022“

Die traditionsreiche Kunstausstellung findet in diesem Jahr vom 13. August bis 11. September 2022 im Hofgartensaal der Residenz statt.

 

Nun endlich kann die traditionsreichste Ausstellung der Region wieder in gewohnter Form, nämlich im Rahmen der Allgäuer Festwoche, stattfinden. Seit 1948 zeigt die Kunstausstellung im Rahmen der Allgäuer Festwoche einen Überblick über das Kunstschaffen im Allgäu. In diesem Jahr werden die zeitgenössisch künstlerischen Positionen der Allgäuer Kunstschaffenden wieder im Hofgartensaal der Residenz gezeigt.

Die Stadt Kempten (Allgäu) lädt erneut alle professionell arbeitenden bildenden Künstlerinnen und Künstler zur Teilnahme ein, die ihren Lebensmittelpunkt seit mindestens einem Jahr im Allgäu haben oder im Allgäu geboren sind.

Gezeigt werden können Werke der Malerei, Bildhauerei, Grafik, Installation, Fotografie und Videokunst. Die Arbeiten dürfen nicht älter als drei Jahre sein.  Ausdrücklich erwünscht sind Kunstwerke für den öffentlichen Raum, insbesondere Platzierungen im Hofgarten.
 

Folgend können Sie die Anmeldeunterlagen (Teilnahmebedingungen und Anmeldebogen) als pdf herunterladen:

TEILNAHMEBEDINGUNGEN
ANMELDEBOGEN

 

Informationen zur Einreichung der Werke:

 

Einsendung der Anmeldeunterlagen

Bitte füllen Sie die schriftlichen Anmeldeunterlagen bis zum 1. Juni 2022 aus und senden sie an

71. Kunstausstellung 2022

Kulturamt der Stadt Kempten (Allgäu)

Memminger Straße 5

87439 Kempten (Allgäu)

 

Oder per E-Mail (PDF Formular) an: kunstausstellung@kempten.de

 

Terminbuchung

Die Terminbuchung für die Einreichung und Abholung der Werke ist im Zeitraum vom 23. Mai bis 1. Juni 2022 möglich. Bitte buchen Sie sich einen Termin unter der Tel. 0831 2525-7777.

 

Einreichung

Die Einreichung von höchstens zwei Original-Werken erfolgt im Zeitraum vom 16. bis 20. Juni 2022 nach vorheriger Terminvereinbarung im Hofgartensaal der Residenz, Residenzplatz 4-6, 87435 Kempten (Allgäu).

 

Kunstpreise

Es können 2022 vier Kunstpreise vergeben werden:

  • Kunstpreis der Stadt Kempten (Allgäu) dotiert mit EUR 5.000
  • Thomas-Dachser-Gedenkpreis dotiert mit EUR 4.000
  • Förderpreis aus der Dr.-Rudolf-Zorn-Stiftung (für Kunstschaffende unter 40 Jahren) dotiert mit EUR 3.000        
  • Ausstellungsstipendium der Sparkasse Allgäu (für eine Einzelausstellung in der Kunsthalle) dotiert mit EUR 2.000
  • Publikumspreis (zum Ende der Ausstellung)  dotiert mit EUR 500

 

Die Mitglieder der Jury 2022

Eine hochkarätig besetzte Fach-Jury entscheidet über die Zusammensetzung der Ausstellung.

Als Vertreter der Stadt Kempten (Allgäu):

  • Oberbürgermeister Thomas Kiechle als Vorsitzender
  • Dr. Gudrun Szczepanek, Schwäbische Galerie, Museum Oberschönenfeld
  • Kristina Baumann M.A., Edwin Scharff Museum, Neu-Ulm
  • Axel Städter, Kunsthistoriker, MEWO Kunsthalle, Memmingen

Als Ersatzmitglied: Frau Susan Funk, Kuratorin, Immenstadt

 

Die Vertreter des Berufsverbandes Bildender Künstler Allgäu/Schwaben-Süd e.V. sind:

  • Karin Haslinger, Malerin, Kaufbeuren und Vorsitzende des BBK Allgäu/Schwaben-Süd, Kempten
  • Heidi Netzer, Malerin, Kempten
  • Michael Of, Maler, Opfenbach

Als Ersatzmitglied: Bernd Scheffer, Fotograf, Kaufbeuren

 

Haben Sie Fragen zur Ausstellungsorganisation? Dann  wenden Sie sich gern an

Frau Buck unter Tel.: 0831 / 25 25-1704 (Mo – Mi, Fr 8-12 Uhr) oder

 Frau Stadler unter Tel. 0173 – 88 88 28 9.

 

 

Foto: Rückblick Kunstausstellung 2021 im Marstall: Foto Sienz

Mehr Weniger lesen

71. Kunstausstellung im Rahmen der Allgäuer Festwoche

Ausstellung vom 13. August bis 11. September 2022
im Hofgartensaal der Residenz

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag, sowie am Feiertag Montag, den 15. August, von 10 bis 18 Uhr

Der Eintritt ist frei!

Kontakt:
Stadt Kempten (Allgäu)
Kulturamt
Memminger Straße 5
87439 Kempten (Allgäu)
museen@kempten.de