Stadt Kempten Rathaus & Politik Die Kommune Stadtverwaltung Verwaltungsstruktur Referat Jugend, Schule und Soziales - Thomas Baier-Regnery Amt für soziale Leistungen und Hilfen 50_Bildung und Teilhabe

Bildungspaket (Bildung und Teilhabe)

Wer bekommt Leistungen zur Bildung und Teilhabe?

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die eine allgemein- oder berufsbildende Schule besuchen, keine Ausbildungsvergütung erhalten und eine der folgenden Sozialleistungen beziehen:

  • Arbeitslosengeld II (Hartz 4/ SGB II) vom Jobcenter
  • Wohngeld durch die Wohngeldstelle
  • Kinderzuschlag der Familienkasse
  • Sozialhilfe oder Grundsicherung nach dem SGB XII

Welche Leistungen gibt es?

  • Mittagessen (Kindergarten, Schule, Hort)
  • Klassenfahrten und Ausflüge in Schulen und Kindertageseinrichtungen
  • Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres (z. B.: Sportverein, Tanzschule)
  • Schulbedarf (bei Bezug von Jobcenter-Leistungen wird der Schulbedarf direkt vom Jobcenter ausbezahlt)
  • Schülerbeförderung ab der 11. Klasse
  • Lernförderung

Durch das Starke-Familien-Gesetz – StaFamG – muss ab 01.08.2019 für Leistungen zur Bildung und Teilhabe kein gesonderter Antrag mehr gestellt werden.

Um Leistungen in Anspruch zu nehmen, ist es jedoch notwendig, einen Erhebungsbogen auszufüllen.  
Bitte reichen Sie den ausgefüllten Erhebungsbogen zusammen mit dem aktuellen Sozialleistungsbescheid (Jobcenter-, Wohngeld-, Kinderzuschlags-, Sozialhilfe-, oder Grundsicherungsbescheid) ein.

 

Unabhängig von den übrigen Leistungen zur Bildung und Teilhabe muss für eine Lernförderung ein Antrag gestellt werden und Leistungen können nicht für Zeiten vor der Antragstellung übernommen werden.

 

Lernförderung muss:

  • geeignet sein
  • zusätzlich zum Förderangebot der Schule notwendig sein
  • zur Erreichung der wesentlichen Lernziele dienen (z. B.: Versetzung in die nächste Jahrgangsstufe) und
  • kann nicht erbracht werden zur Verbesserung des Notendurchschnittes zum Übertritt in eine weiterführende Schule (Realschule, Gymnasium)
Mehr Weniger lesen

So erreichen Sie uns

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:
8.00 - 12.00 Uhr
Montag:
14.30 - 17.30 Uhr
Mittwoch:
12.00 - 13.00 Uhr
Auch außerhalb der Öffnungszeiten sind Termine nach Vereinbarung möglich.

Hausanschrift:
Stadt Kempten (Allgäu)
Amt für soziale Leistungen und Hilfen
Gerberstraße 2
87435 Kempten (Allgäu)

Postanschrift:
Stadt Kempten (Allgäu)
Amt für soziale Leistungen und Hilfen
Rathausplatz 22
87435 Kempten (Allgäu)





Frau Sabrina Weixler

Buchstabenbereich A – B

Tel. 0831 2525 – 635

Fax: 0831 2525 - 9635

E-Mail: sabrina.weixler@kempten.de

 

Frau Linda Schmidt-Krogmann

Buchstabenbereich C – L

Tel. 0831 2525 – 302

Fax: 0831 2525 - 9302

E-Mail: linda.schmidt-krogmann@kempten.de

 

Frau Monika Böck

Buchstabenbereich M – Z

Tel. 0831 2525 – 403

Fax: 0831 2525 - 9403

E-Mail: monika.boeck@kempten.de