Seelische Notlagen treffen nicht nur die Anderen!

17.12.2021

Unabhängig von Alter, Geschlecht, Bildung, Herkunft und Beruf kann eine akute Not jeden treffen.
Bei den verschiedenen Telefondiensten erhalten Menschen in Krisensituationen rund um die Uhr professionelle Soforthilfe.

Ein Anruf, wenn man nicht mehr alleine weiterweiß - je früher, desto besser! Denn kompetente Hilfe kann den Weg aus der Krise erleichtern.

Rund um die Uhr und kostenfrei:

Telefonseelsorge Deutschland:
0800 1110111 oder 0800 1110222

Krisendienst Schwaben / Krisendienst Bayern:
0800 655 3000

Nummer gegen Kummer:
Kinder- und Jugendtelefon: 116 111
Elterntelefon: 0800 111 0 550

Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“:
0800 116 016


Informationen zu den Telefondiensten:

Die TelefonSeelsorge Deutschland ist ein Netzwerk mit 104 Stellen in Deutschland. In diesen Stellen arbeiten fast 300 festangestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und über 7.700 ausgebildete Ehrenamtliche mit ganz unterschiedlichen Lebens- und Berufskompetenzen. Gefördert wird die TelefonSeelsorge von Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie von der Deutschen Telekom.
www.telefonseelsorge.de

Der Krisendienst Schwaben ist Teil des Netzwerks Krisendienste Bayern. Die bayerischen Bezirke haben nach dem Bayerischen Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz (BayPsychKHG) die Aufgabe, einen Krisendienst aufzubauen, zu betreiben und weiterzuentwickeln.
www.bezirk-schwaben.de

Nummer gegen Kummer e. V. ist die Dachorganisation des größten, kostenfreien, telefonischen Beratungsangebotes für Kinder, Jugendliche und Eltern in Deutschland. Gefördert wird das Beratungsangebot „Nummer gegen Kummer“ von der Deutschen Telekom und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Darüber hinaus engagieren sich die Europäische Union und die Stiftung Deutsche Kinder-, Jugend- und Elterntelefone, um nur einige zu nennen.
www.nummergegenkummer.de

Das bundesweite Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen" wurde beim Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben in Köln eingerichtet. Es ist das erste bundesweite Beratungsangebot, das Frauen, die Gewalt erlebt haben, rund um die Uhr, vertraulich und kostenfrei zur Verfügung steht. Im Hilfetelefongesetz sind die Rahmenbedingungen und Aufgaben des Hilfetelefons verbindlich festgeschrieben.
www.hilfetelefon.de

Mehr Weniger lesen

Bitte beachten Sie: Unsere Durchwahlen haben sich seit 23.10.2020 geändert.

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:
8.00 - 12.00 Uhr
Montag zusätzlich:
14.30 - 17.30 Uhr
Mittwoch zusätzlich:
12.00 - 13.00 Uhr

Wir bitten um vorherige Terminvereinbarung.


Postanschrift:
Stadt Kempten (Allgäu)
Rathausplatz 22
87435 Kempten (Allgäu)

E-Mail:
poststelle@kempten.de

Sicheres Kontaktformular

Fax:
0831 2525-1026

Telefon (0831) 115:
alle Behördeninformationen unter einer Nummer, besetzt Montag bis Freitag 7.30 - 18.00 Uhr