Patenwein und Patensekt 2021

06.09.2021

Der neue Patenwein und Patensekt sind da. Das diesjährige Etikett mit dem Titel „the grotesque body“ wurde von der Künstlerin Anna Dorothea Klug-Faßlrinner gestaltet, die 2020 den Kunstpreis der Stadt Kempten gewonnen hat.

Jedes Jahr erhält die Stadt Kempten insgesamt 700 Flaschen Wein und 300 Flaschen Sekt. Diese stammen von Riesling-Trauben aus einem der Stadt Kempten gewidmeten Weinberg in der Nähe der Partnerstadt Bad Dürkheim. Das Etikett gestaltet traditionell der Gewinner oder die Gewinnerin des Kemptener Kunstpreises aus dem Vorjahr. Der Patenwein und der Patensekt sind besonderen Anlässen vorbehalten, zum Beispiel als persönliches Geschenk von Oberbürgermeister Thomas Kiechle oder für Empfänge im Rathaus.

 

Schon lange pflegt die Stadt Kempten freundschaftliche Verbindungen zu Bad Dürkheim in der Pfalz. Im Jahr 2000 wurde daher der Stadt Kempten ein eigener Weinberg gewidmet und ein Jahr später die seit 50 Jahren bestehende Wein-Patenschaft zwischen Kempten und Bad Dürkheim in eine offizielle Städtepartnerschaft umgewandelt. Somit gibt es in diesem Jahr eigentlich sogar zwei Jubiläen: 70 Jahre Weinpatenschaft und 20 Jahre Städtepartnerschaft.

 

Die Patenweinprobe ist traditionell ein besonderes Ereignis im Rahmen der Allgäuer Festwoche. In diesem Jahr wurde diese pandemie-bedingt erneut abgesagt. Dennoch konnte Oberbürgermeister Thomas Kiechle gemeinsam mit dem Bad Dürkheimer Bürgermeister Christoph Glogger den neuen Patenwein im kleinen Kreis verkosten und zusammen auf die langjährige Freundschaft anstoßen. Die Bürgermeister der Partnerstädte Trient, Sligo, Sopron und Quiberon haben den neuen Patenwein ebenfalls erhalten, zusammen mit einem kulinarischen Gruß aus der Region und verbunden mit dem Wunsch und der Hoffnung auf ein baldiges persönliches Treffen.

 

Oberbürgermeister Thomas Kiechle betont: „Städtepartnerschaften sind auch heute noch von besonderer Bedeutung, denn sie stehen für den gelebten Willen zur Völkerverständigung und leisten auf kommunaler Ebene einen wertvollen Beitrag für ein vereintes Europa.“

Mehr Weniger lesen

Bitte beachten Sie: Unsere Durchwahlen haben sich seit 23.10.2020 geändert.

So erreichen Sie uns

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:
8.00 - 12.00 Uhr
Montag zusätzlich:
14.30 - 17.30 Uhr
Mittwoch zusätzlich:
12.00 - 13.00 Uhr

Wir bitten um vorherige Terminvereinbarung.


Postanschrift:
Stadt Kempten (Allgäu)
Rathausplatz 22
87435 Kempten (Allgäu)

E-Mail:
poststelle@kempten.de

Sicheres Kontaktformular

Fax:
0831 2525-1026

Telefon (0831) 115:
alle Behördeninformationen unter einer Nummer, besetzt Montag bis Freitag 7.30 - 18.00 Uhr