Halbzeit beim Kultur-Förderprogramm

21.06.2021

Die Stadt Kempten (Allgäu) fördert freischaffende Künstlerinnen und Künstler in diesem Jahr mit einem Förderetat von insgesamt 150.000 Euro. Jetzt ist Halbzeit in der Corona-bedingten Kulturförderung. Die nächste Deadline zur Beantragung ist der 30. Juni 2021.

Die Hälfte der insgesamt vier Antragsfristen des Kultur-Förderprogramms ist verstrichen. Etliche Projekte und Institutionen wurden gefördert, so dass für die kommenden zwei Antragsfristen noch 57 Prozent des Gesamtförderetats zur Verfügung stehen.

 

Die Corona-bedingten Fördermaßnahmen sollen das reichhaltige Kulturleben Kemptens erhalten; es soll Kulturschaffenden die Finanzierung von Projekten erleichtern, die Chancen auf überregionale Fördergelder erhöhen (durch eine gesicherte kommunale finanzielle Unterstützung) und den Kreativen der Stadt eine Perspektive bieten.

 

3-monatiges Förder-Stipendium

Um mit den Corona-bedingten Fördermaßnahmen noch genauer auf die Bedarfe der hiesigen berufsmäßigen Kulturschaffenden eingehen zu können, wird es in den noch ausstehenden Antragsrunden möglich sein, ein Stipendium für 3 Monate zu beantragen; gezahlt wird für diesen Zeitraum einmalig 3.000 Euro.

 

Die Stipendien unterstützen Kemptener freischaffende Künstlerinnen und Künstler sowie Kulturschaffende aller Sparten. Sie ermöglichen so künstlerische Arbeit auch in der Krise.

 

Gefördert werden künstlerische Vorhaben, dazu gehört auch die Entwicklung neuer kreativer Ansätze der Kunstvermittlung. Das dreimonatige Stipendium soll dabei helfen, begonnene Vorhaben zum Abschluss zu bringen, neue zu konzipieren oder auch neue Vermittlungsformate zu entwickeln und auszuprobieren.

 

Das können beispielsweise die Entwicklung eines Theaterstücks oder eines Ausstellungskonzepts sein; es kann Recherchearbeiten für künftige Projekte oder den Aufbau von nachhaltigen Netzwerken ebenso umfassen wie die die Erarbeitung neuer Themen und Ansätze für die Kulturelle Bildung.

 

Und selbstverständlich soll das Stipendium auch ermöglichen, neue Gemälde oder Skulpturen zu schaffen, Manuskripte zu schreiben oder neue Stücke zu komponieren.

 

Zuschuss für Mieten oder Investitionen

Davon unabhängig können auch weiterhin Mieten (von Kulturräumen), Investitionen sowie Kultur-Projekte und Veranstaltungen bezuschusst werden.

 

Förderung bis 30. Juni 2021 beantragen

Die Fördergelder sind ab sofort – mit Antragsstellungsfrist 30. Juni 2021 – per Mail (kulturfoerderung@kempten.de), per Fax (0831/ 25 25 -1715) und postalisch (Kulturamt der Stadt Kempten, Kulturförderung, Memminger Str. 5, 87439 Kempten) beantragbar.

Alle Richtlinien, Anträge, Anhänge und die Antworten auf die üblichsten Fragen sind unter www.kulturlieferdienst.de zu finden.

 

Informationen kompakt:

NEU: Stipendium für drei Monate:                      Förderung 3.000 EUR

Nächste Antragsfrist für alle Maßnahmen:         Mittwoch, 30. Juni 2021

Online-Beratung „How To Antrag“:                     Montag, 21. Juni 2021, 17.30 – 19 Uhr

 

Ansprechpartnerinnen:

Andrea Baumberger (andrea.baumberger@kempten.de; 0831/ 25 25-1703 Mittwoch bis Freitag, von 8:00 bis 12:00 Uhr)

Sabine Modzel-Hoffmann (sabine.modzel-hoffmann@kempten.de; 0831/ 25 25-1706; Dienstag bis Freitag, von 9:00 bis 13:00 Uhr und Mittwoch von 14:00 bis 17:00 Uhr)

Mehr Weniger lesen

Bitte beachten Sie: Unsere Durchwahlen haben sich seit 23.10.2020 geändert.

So erreichen Sie uns

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:
8.00 - 12.00 Uhr
Montag zusätzlich:
14.30 - 17.30 Uhr
Mittwoch zusätzlich:
12.00 - 13.00 Uhr

Wir bitten um vorherige Terminvereinbarung.


Postanschrift:
Stadt Kempten (Allgäu)
Rathausplatz 22
87435 Kempten (Allgäu)

E-Mail:
poststelle@kempten.de

Sicheres Kontaktformular

Fax:
0831 2525-1026

Telefon (0831) 115:
alle Behördeninformationen unter einer Nummer, besetzt Montag bis Freitag 7.30 - 18.00 Uhr