Umweltspur Bahnhofstraße

Der Ausschuss für Mobilität und Verkehr beschloss am 4.5.2021 die Einführung einer Umweltspur auf der Bahnhofstraße zwischen Albert-Ott-Straße und Schumacherring. Eine Umweltspur ist ein Sonderfahrstreifen der ausschließlich von Busfahrern des ÖPNV und von Radfahrern benutzt wird.

Dies ist eine deutliche Stärkung für den Fuß-, Rad- und Busverkehr auf einem wichtigen Teilstück der Verbindung zwischen ZUM und Hauptbahnhof: Die Fußgänger müssen sich den schmalen Gehweg nicht mehr mit Radfahrern teilen. Die Radfahrer können auf dem breiten Sonderfahrstreifen von der Innenstadt direkt zur Hochschule fahren. Die Busfahrer erhalten ihre eigene Fahrspur und eine intelligente Bevorrechtigung an den Licht-Signal-Anlagen. Das heißt, bei Annährung eines Busses schaltet die Ampel automatisch auf Grün. Außerdem erhält die Hochschule eine neue Bushaltestelle direkt vor dem Hauptgebäude.

 

Damit sich Bus- und Radfahrer möglichst wenig bei der gemeinsamen Nutzung der Umweltspur behindern, werden Sie an den Lichtsignalanlagen separat eingeleitet. Außerdem erhält der Bus Überholmöglichkeiten. Ergänzt wird die Maßnahme durch eine Verbesserung der Radwegeinfrastruktur in der parallel verlaufenden Wiesstraße als alternative Verbindung zwischen Hauptbahnhof und Innenstadt.

 

Auch mit zwei, anstatt mit vier Fahrspuren wird der Autoverkehr aus dem südlichen Allgäu komfortabel in die Innenstad geleitet. Dies wird durch ein verkehrliches Gutachten und eine Verkehrssimulation bestätigt. Zusätzliche Linksabbieger in die Haslacher Straße und Haubenschloßstraße gewähren weiterhin einen leichten und flüssigen Verkehr.

 

Die Vorschriften der Straßenverkehrsordnung machen es erforderlich, dass entlang eines Bussonderfahrstreifens nur Stellplätze für Längsparker angeboten werden dürfen, in die man ohne Rangieren vorwärts rein und wieder rausfahren kann. Dies dient der Sicherheit und Leichtigkeit des Verkehrs. Insgesamt entfallen durch die Maßnahme 16 Stellplätze. Allerdings werden 14 neu geschaffen. Acht Stellplätze im Bereich der jetzigen Schrägparker, fünf Stellplätze im Bereich der Busbucht auf der Westseite und ein Stellplatz vor Hausnummer 56.

 

Dies ist eine Maßnahme im Rahmen des „Mobilitätskonzeptes Kempten 2030“. Die Stadtverwaltung ist jetzt mit der Umsetzung beauftragt.

Mehr Weniger lesen

So erreichen Sie uns

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:
8.00 - 12.00 Uhr
Montag zusätzlich:
14.30 - 17.30 Uhr
Mittwoch zusätzlich:
12.00 - 13.00 Uhr

Wir bitten um vorherige Terminvereinbarung.


Postanschrift:
Stadt Kempten (Allgäu)
Rathausplatz 22
87435 Kempten (Allgäu)

E-Mail:
poststelle@kempten.de

Sicheres Kontaktformular

Fax:
0831 2525-1026

Telefon (0831) 115:
alle Behördeninformationen unter einer Nummer, besetzt Montag bis Freitag 7.30 - 18.00 Uhr