Vorträge zum Ende des Jubiläumsjahres

Jahrhundertelang waren die einstige Reichsstadt Kempten und das Fürststift Kempten getrennt, standen sich sogar feindlich gegenüber, ehe sie 1802/1803 zuerst bayerisch und dann letztlich im Jahr 1818 durch bayerisches Gemeindeedikt zu  e i n e r  Stadt vereint wurden.

Es  dauerte lange, bis die Mauern auch in den Köpfen der Menschen gefallen waren, bis Kempten zu der lebendigen und prosperierenden Stadt mit mehr als 70 000 Einwohnern wurde, die sie heute ist. Die Basis für die erfolgreiche Entwicklung war die Vereinigung Kemptens vor 200 Jahren. Daran und an die Geschichte der Stadt seither  erinnerte die Stadt Kempten während des langsam zu Ende gehenden Jahres mit einem vielseitigen Jubiläumsprogramm.

Ehe auch das Jubiläumsjahr 2018 selbst Geschichte ist, gibt es noch zwei Vorträge:

Sonntag, 2. Dezember: 1618 – 1818 – 1918: Rückblick auf das Jubiläumsjahr 2018, Vortrag von Dr. Franz-Rasso Böck, 11 Uhr, Alpinmuseum, Landwehrstraße 4 (Veranstalter: freunde der kemptener museen – fkm)

Donnerstag, 6. Dezember: 200  Jahre vereintes Kempten, Vortrag von Ralf Lienert, 20 Uhr, Alpinzentrum, Aybühlweg 69 (Veranstalter: Alpenverein Kempten)

Mehr Weniger lesen

So erreichen Sie uns

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:
8.00 - 12.00 Uhr
Montag:
14.30 - 17.30 Uhr
Mittwoch:
12.00 - 13.00 Uhr
Auch außerhalb der Öffnungszeiten sind Termine nach Vereinbarung möglich.


Postanschrift:
Stadt Kempten (Allgäu)
Rathausplatz 22
87435 Kempten (Allgäu)

E-Mail:
poststelle@kempten.de

Fax:
0831 2525-226

Telefon (0831) 115:
alle Behördeninformationen unter einer Nummer, besetzt Montag bis Freitag 7.30 - 18.00 Uhr