Neues Video zeigt Wiedereinbau der Brückenteile

18.07.2018

Mit dem spektakulären Wiedereinbau des 140 Tonnen schweren Mittelfeldes ist ein weiterer Meilenstein bei der Sanierung der König-Ludwig-Brücke geschafft. Ein Video auf dem Youtube-Kanal der Stadt Kempten zeigt den Einhub der drei insgesamt 270 Tonnen schweren und 120 Meter langen Brückenteile.

Seit dem Ausheben der Brücke im September 2017 wurde das Holztragwerk der König-Ludwig-Brücke auf der Feldwerkstatt instand gesetzt. Der Austausch der geschädigten Holzbauteile entspricht 63 Kubikmeter an Holzvolumen, das ist ungefähr so viel wie ein mittelgroßer Omnibus.

 

Zusätzlich wurde das Tragwerk teilweise durch Schraubverstärkungen in den Schwellen ertüchtigt und neue Stahlverstärkungen eingebaut. Die weiteren Stahlverstärkungen werden nach dem Einhub im sogenannten Obergurt installiert.

 

Bis zur Fertigstellung sind noch zahlreiche Arbeiten erforderlich. So wird unter anderem ein Witterungsschutz angebracht, es gibt einen neuen Fahrbahn-Belag aus Guss-Asphalt und natürlich ein Brückengeländer sowie eine Beleuchtung. Diese abschließenden Arbeiten an der Brücke dauern noch bis Ende November an. Dann kann die Brücke wieder als Geh- und Radwegbrücke genutzt werden.

 

Parallel dazu laufen die Tiefbauarbeiten zur Neugestaltung des Umfelds. Ob diese noch heuer abgeschlossen werden können, ist derzeit noch nicht ganz sicher. Möglicherweise sind im kommenden Jahr noch Restarbeiten erforderlich.

 

Die derzeit noch gültige Verkehrssperrung des Schumacherrings wird in der Nacht von Freitag auf Samstag zurückgebaut. Am Samstagmorgen, 21. Juli, kann damit der Verkehr wieder ohne Behinderungen fließen.

Mehr Weniger lesen

Bitte beachten Sie: Unsere Durchwahlen haben sich seit 23.10.2020 geändert.

So erreichen Sie uns

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:
8.00 - 12.00 Uhr
Montag zusätzlich:
14.30 - 17.30 Uhr
Mittwoch zusätzlich:
12.00 - 13.00 Uhr

Wir bitten um vorherige Terminvereinbarung.


Postanschrift:
Stadt Kempten (Allgäu)
Rathausplatz 22
87435 Kempten (Allgäu)

E-Mail:
poststelle@kempten.de

Fax:
0831 2525-1026

Telefon (0831) 115:
alle Behördeninformationen unter einer Nummer, besetzt Montag bis Freitag 7.30 - 18.00 Uhr