Neue Personalamtsleitung bei der Stadt Kempten

03.07.2024

Die Personalamtsleiterin Claudia Endres verabschiedet sich in die Freistellungsphase ihrer Altersteilzeit und übergibt zum 1. Juli 2024 im Rahmen eines fließenden Übergangs an ihre Nachfolgerin Sabrina Steininger, mit der sie in den vergangenen Jahren bereits intensiv zusammengearbeitet hat.

Claudia Endres hat als Quereinsteigerin Karriere in der Verwaltung gemacht. Bereits am 1. April 1987 begann sie ihre berufliche Laufbahn bei der Stadtverwaltung als Sachbearbeiterin für die Allgäuer Festwoche. In dieser zentralen Rolle kümmerte sich Endres viele Jahre um die Organisation der Allgäuer Festwoche. Mit Abschluss der Weiterbildung zur Verwaltungsfachwirtin wechselte sie zum 1. Juli 2010 in das Personalamt und war dort als Sachbearbeiterin tätig, bevor sie am 1. Januar 2012 die Leitung des Sachgebietes Personalbetreuung übernahm. Nach einer kurzen „Zwischenstation“ als städtische Datenschutzbeauftragte kehrte Endres im Jahr 2021 wieder auf die Stelle der Sachgebietsleitung zurück, bevor sie zum 1. April 2022 die Leitung des Personalamtes übernahm. 

 

„Ich habe sehr viele schöne Momente erlebt und bin jeden Tag gerne zur Arbeit gekommen“, betont die scheidende Leiterin des Personalamts. „Als Personalamt haben wir uns immer mit einem Service-Auftrag für unsere Kolleginnen und Kollegen gesehen“, so Endres weiter. Mit über 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die Stadt Kempten (Allgäu) inzwischen einer der größten Arbeitgeber der Region. „Wir haben in den vergangenen Jahren so viel Neues geschaffen, von Benefits wie Jobrad oder E-Ggym Wellpass, bis hin zu neuen Ausbildungsberufen und unserer Kampagne „Dein Arbeitsplatz – Die ganze Stadt“, kann Endres stolz berichten. 

 

Vor allem die Digitalisierung der Verwaltung prägte den Arbeitsalltag im Laufe der Jahre deutlich. Viele Prozesse haben sich durch neue technische Möglichkeiten aber auch vereinfacht. Die Personalleitung übergibt sie daher mit einem guten Gefühl an ihre Nachfolgerin Sabrina Steininger, die bisherige Abteilungsleitung für E-Government, welche an die Projekte von Claudia Endres anknüpfen und darauf aufbauen möchte.  

 

Sabrina Steininger neue Leitung des Personalamtes
Sabrina Steininger, 31 Jahre, wohnhaft in Lauben, hat eine Verwaltungsausbildung bei der Stadt Kaufbeuren absolviert und dort vor ihrem Wechsel nach Kempten Arbeitserfahrung gesammelt. 

Seit 1. April 2018 ist die gebürtige Kaufbeurerin bei der Stadt Kempten (Allgäu) im Amt für Zentrale Dienste beschäftigt. Die Betriebswirtin und Wirtschaftspsychologin M.A. mit Schwerpunkt der Arbeits- und Organisationspsychologie hat in den vergangenen Jahren bereits in vielen Projekten der Kemptener Verwaltung aber auch dem Personalamt mitgewirkt. 

 

Seit Juli 2021 leitete Steininger die Abteilung E-Government. „Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe als Personalamtsleiterin und die weiterhin gute Zusammenarbeit mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern“, betont Steininger „Uns stehen herausfordernde Zeiten bevor, auch die Verwaltung und der öffentliche Dienst erleben den Fachkräftemangel. Wir wissen aber, was wir können und was uns als Arbeitgeber ausmacht und werden weiter daran aufbauen“.

 

„Als langjährige Personalakteurin hat Claudia Endres großartige Arbeit geleistet und mit viel Empathie und Herzblut für reibungslose Abläufe gesorgt. Sie war für mich eine wichtige Ansprechpartnerin. Dafür ein großes Dankeschön und alles Gute für ihren nächsten Lebensabschnitt“, so Oberbürgermeister Thomas Kiechle. Er freut sich auf die Zusammenarbeit mit Sabrina Steininger, der er viel Erfolg in ihrer neuen Aufgabe wünscht.  

Mehr Weniger lesen

Bitte beachten Sie: Unsere Durchwahlen haben sich seit 23.10.2020 geändert.

Sie haben Fragen?
Nutzen Sie bitte unser


Kontaktformular


Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag:
8.00 - 12.00 Uhr
Montag zusätzlich:
14.30 - 17.30 Uhr
Mittwoch zusätzlich:
12.00 - 13.00 Uhr

Wir bitten um vorherige Terminvereinbarung.


Adresse:

Stadt Kempten (Allgäu)
Rathausplatz 22
87435 Kempten (Allgäu)


Behördennummer (0831) 115:

alle Behördeninformationen unter einer Nummer, besetzt Montag bis Freitag 7.30 - 18.00 Uhr