Das kommunale Energiemanagement der Stadt Kempten (Allgäu)

Die Arbeit des kommunalen Energiemanagements (KEM) im Hochbauamt der Stadt Kempten (Allgäu) begann am 1. September 2000. Das Ziel von KEM ist es, den Energie- und Wasserverbrauch in den energierelevanten städtischen Gebäuden unter Einhaltung definierter Komfortgrenzen zu reduzieren.

Mit KEM werden sowohl Umwelt, als auch der städtische Haushalt entlastet.

Die wesentlichen Aufgaben hierzu sind die Energieverbrauchskontrolle, Gebäudeanalyse, Prüfung von Versorgungsverträgen, Schulung von Hausmeistern und Gebäudenutzern sowie Kontrolle und Optimierung von technischen Anlagen und Gebäuden.

Wir möchten auch das Vorbild und die Kompetenz der Stadt Kempten (Allgäu) hinsichtlich rationeller Energieverwendung demonstrieren.

In den Energieberichten der Stadt Kempten (Allgäu), die auf dieser Seite rechts als pdf-Dateien zum Herunterladen zur Verfügung stehen, werden die erzielten Ergebnisse vorgestellt.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Hans Räth
E-Mail: hans.raethE-Mail at Zeichenkempten.de
Telefon: 0831/2525-585

MEHR zur Fördermaßnahme „Aufbau eines Kommunalen Energiemanagements (KEM)
- Optimierung des Betriebs von Liegenschaften mittels Energiemanagement“

MEHR zur Energieleitlinie der Stadt Kempten (seit 26.07.2016 gültig) >

MEHR zum Thema Klimaschutz allgemein in der Stadt Kempten >
 


17. Energiebericht 2017 

17. Energiebericht Anhänge 2017 

16. Energiebericht 2016 

16. Energiebericht Anhänge 2016 

15. Energiebericht 2015 

15. Energiebericht Anhänge 2015 

14. Energiebericht 2014 

14. Energiebericht Anhänge 2014 

13. Energiebericht 2013 

13. Energiebericht Anhänge 2013