Home ->  Bürger Büro -> Kultur & Veranstaltungen -> Stadtarchiv

Stadtarchiv

Geschichte und Geschichten

Zwei historische Gebäude auf dem Rathausplatz, im 17. und 18. Jahrhundert erbaut, wurden durch einen Umbau (1977/83) zu einem schönen und geräumigen Domizil für das Stadtarchiv vereinigt.

In nächster Nähe zum Rathaus beherbergt das Archiv Ratsprotokolle, Urkunden, Steuer- und Rechnungsbücher, Chroniken und viele interessante Daten und Geschichten aus mehreren Jahrhunderten. Eine Restaurierwerkstätte und ein Leseraum vervollständigen das modern und zweckmäßig eingerichtete Stadtarchiv.

Die Geschichte des Stadtarchivs Kempten kann nur in ihrem Zusammenhang mit der bayerischen Archiv- und Verwaltungsgeschichte verstanden werden. Die komplizierte Geschichte der Bestände des Stadtarchivs Kempten ist kein Einzelfall, sondern für alle von Bayern übernommenen Archive der ehemaligen schwäbischen Reichsstädte in unterschiedlicher Ausprägung charakteristisch.

Infolge von Säkularisation und Mediatisierung 1802/03 wurden das Archiv der Reichsabtei Kempten und große Teile des reichsstädtischen Archivs nach München und Neuburg/Donau überführt. Erst 1989 fand die fast 200 Jahre andauernde Aufteilung der Quellen zur Geschichte Kemptens eine organisatorisch zufriedenstellende und benutzerfreundliche Lösung: Das Staatsarchiv Neuburg wurde nach Augsburg verlegt und mit reichen Kemptener Beständen besonders der Reichsabtei Kempten aus dem Bayerischen Hauptstaatsarchiv München ausgestattet.

Die Anfang des 19. Jahrhunderts in Kempten verbliebenen Restbestände des reichsstädtischen Archivs wurden mit Beständen aus der Altregistratur der
Stadtverwaltung und der Stadtbibliothek zusammengefaßt und schließlich 1919/20 im Neubronnerhaus untergebracht.
Zunehmender Platzmangel erforderte seit 1977 einen Umbau, der Altes Zollamt und Neubronnerhaus als Domizil für das Stadtarchiv zusammenfaßte. Es konnte 1985 eröffnet werden.

Bestände

Urkunden 1336-1919
Amtsbücher
Zunftbücher seit 1452
Ratsprotokolle seit 1517
Chroniken seit 1543
Steuerbücher 1 Exemplar 1559, sonst seit 1763
Handwerksordnungen seit 1560
Stadtrechnungen seit 1592
Bauschauprotokolle seit 1616

Akten

19. und 20. Jahrhundert, Stadtmagistrat und
Stadtverwaltung, teilweise Akten der 1972 eingemeindeten Ortsteile St. Mang und St. Lorenz

Einwohnermeldearchiv

Familienbögen Ende 18. Jahrhundert bis 1914/18
Altkarteien Personalausweise und Reisepässe
Stammbäume Kemptener und Allgäuer Familien

Nachlässe

Oberbürgermeister Dr. Merkt und Fischer
Bezirksheimatpfleger Dr. Weitnauer
Komponist Dr.med. Metzner

Graphik

Karten und Pläne, Kupferstiche und Holzschnitte 17.-20. Jahrhundert, Zeichnungen, Lithos und Graphiken Kemptener und Allgäuer Künstler

Zeitgeschichtliche Dokumentation

Fotos, Glasnegative, Postkarten, Videos
Plakate
Zeitungen: Neueste Weltbegebenheiten seit 1784, Kempter Zeitung seit 1841, Allgäuer Zeitung seit 1879
Zeitungsausschnitte Personen, Orte, Sachen
Hausakten und Hausinschriften
Stadtchronik (Jahreshefte)

Archivbibliothek

Landesgeschichtliche Forschungsbibliothek für Kempten, das Allgäu, Bayerisch-Schwaben und darüber hinaus.
Zeitschriftenabteilung mit regionalen und überregionalen Beständen

 


Kontakt zum Stadtarchiv 
Auskünfte und Buchungen:
Stadtarchiv Kempten
Rathausplatz 3 - 5
87435 Kempten (Allgäu)
Telefon: 0831 2525-315
E-Mail: franz.boeckE-Mail at Zeichenkempten.de

Öffnungszeiten:
Das Stadtarchiv ist zu den regulären Parteiverkehrszeiten der Stadtverwaltung erreichbar.