Jahr 2017

Indischer Generalkonsul besucht Kemptener Rathaus

20. Juli 2017. Der indische Generalkonsul Sugandh Rajaram hat sich ins Goldene Buch der Stadt Kempten eingetragen. Er wurde im Rahmen der Aktionswoche „So geht Heimat“ von Oberbürgermeister Thomas Kiechle in der Schrannenhalle des Kemptener Rathauses empfangen.

Empfang im Rathaus
Empfang im Rathaus
Der Generalkonsul war das erste Mal in Kempten. Dass sich dieser Besuch lohnen wird, habe er zuvor schon von Horst Seehofer erfahren, berichtete Sugandh Rajaram: „Der Ministerpräsident hat mir bei meiner Amtseinführung im vergangenen Jahr gesagt, dass das Allgäu ein sehr empfehlenswertes Ziel ist.“
Oberbürgermeister Thomas Kiechle, Generalkonsul Sugandh Rajaram sowie Bernhard Simon, Vorstandsvorsitzender der Dachser SE, sprachen anschließend über die Globalisierung und die daraus resultierende große Bedeutung des gegenseitigen Austauschs über Ländergrenzen hinweg.
Die Aktionswoche „So geht Heimat“ endet am Freitag, 21. Juli, mit der musikalischen Reise „Vom Indus an die Iller“ um 20 Uhr im Stadttheater.  Weitere Informationen gibt es auf www.so-geht-heimat-kempten.de
 zurück zur Übersicht