Jahr 2012

Hildegardplatz: Stadtrat beschließt Variante A, Beginn noch 2012

19. März 2012. Der Stadtrat hat einen Grundsatzbeschluss für die Neugestaltung des Hildegardplatzes in der Variante A gefasst. Voraus gingen eine intensive Bürgerbeteiligung im "Markt der Meinungen" sowie Vorstellungen der Pläne für die Öffentlichkeit, Anlieger und Marktleute.

Hildegardplatz: Plan A
Hildegardplatz: Plan A
Im "Markt der Meinungen" waren die Bürgerinnen und Bürger im Oktober 2011 dazu aufgerufen, ihre Vorschläge und Ideen für die Umgestaltung des Hildegardplatzes einzubringen. Dabei kamen über 200 Bürger-Beiträge zusammen. Mit der Frage, wie diese Vorstellungen nun umgesetzt werden können, hat sich die Stadtverwaltung in einem Workshop mit Architekten befasst. Daraus waren drei unterschiedliche Ansätze entstanden.
Die Anregungen von Seiten der Bürgerinnen und Bürger waren sehr vielfältig, zum Teil gegensätzlich oder aufgrund vorhandener Rahmenbedingungen schwer umsetzbar. Daher wurden die Gestaltungswünsche unter fachlichen Gesichtspunkten geprüft und in die weitere Konzeptentwicklung einbezogen.

Nach einer ersten Vorstellung Anfang Februar 2012 im Planungs- und Bauausschuss standen die Entwürfe online zur Verfügung. Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer, Fachleute der Verwaltung und das Architektenteam hatten die Pläne auch allen Interessierten vor Ort sowie den Anliegern und Marktleuten präsentiert. Dabei hatte es besonders viele positive Reaktionen auf die Variante A gegeben.

Nun hat der Stadtrat in seiner Märzsitzung einen Grundsatzbeschluss zum Planungskonzept gefasst: Demnach soll der Hildegardplatz entsprechend der Planvorlage "Variante A" neu gestaltet und die Baumaßnahme zeitnah in den Jahren 2012/2013 umgesetzt werden. Der städtische Haushalt 2012 beinhaltet bereits Posten für die Umgestaltung des Hildegardplatzes.
Der Stadtratsbeschluss vom 15. März 2012 im genauen Wortlaut >

Rückblick:
Die aktuellen Planentwürfe mit Erläuterungen >
Worum ging es im "Markt der Meinungen"? >
Zusammenfassung der Bürger-Beiträge >
Alte Pläne und Bilder >
  

 zurück zur Übersicht